Ján Plachetka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Name Ján Plachetka
Land TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
SlowakeiSlowakei Slowakei
Geboren 18. Februar 1945
Trenčín, Slowakei
Gestorben
Titel Großmeister
Aktuelle Elo-Zahl 2355 (Oktober 2012)
Beste Elo-Zahl 2480 (Januar 1980)
Karteikarte bei der FIDE (englisch)

Ján Plachetka (* 18. Februar 1945 in Trenčín) ist ein slowakischer Schachmeister.

Im Jahr 1978 erhielt er den Großmeistertitel. Plachetka hat drei Medaillen aus der Meisterschaft der Tschechoslowakei: Silber (1992) und Bronze (1973, 1988)[1]. Er hat 1993 Gold bei der Meisterschaft der Slowakei in Topoľčianky gewonnen. Plachetka spielte fünfmal (in den Jahren 2002 und 2004) für die Nationalmannschaft der Tschechoslowakei und zweimal für die Slowakei bei der Schacholympiade, wo er 34,5 Punkte aus 55 Partien erzielte. Sei größter Erfolg bei Schacholympiaden war eine Silbermedaille 1982 in Luzern. Plachetka spielte viermal für die Tschechoslowakei und einmal für die Slowakei bei den Mannschaftseuropameisterschaften[2].

Plachetka siegte oder belegte vordere Plätze in vielen Turnieren: I-II. Platz in Starý Smokovec (1972), I. Platz in Rimavská Sobota (1975), I-II. Platz in Polanica-Zdrój (1975)[3], I-III. Platz in Maribor (1977), I. Platz in Trnava (1979), I. Platz in Sofia (1979), I-II. Platz in Starý Smokovec (1979), I-III. Platz in Novi Sad (1983), I-II. Platz in Paris (1989)[4], I-II. Platz in Olmütz (2002), I. Platz in Staré Město (2004)[5], I-II. Platz in Lippstadt (2005) und I-III. Platz in Umag (2006).

Seit 2009 trägt er den Titel FIDE Senior Trainer.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Historie MČR mužů - die Quelle führt zwar den Wettbewerb als Meisterschaft Tschechiens, es handelte sich jedoch um die tschechoslowakischen Meisterschaften
  2. Olimpbase
  3. XIII Memoriał Akiby Rubinsteina Polanica Zdrój 1975
  4. ChessBase Megabase 2007
  5. FIDE OPEN Stare Mesto 2004