Jánossomorja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jánossomorja
Wappen von Jánossomorja
Jánossomorja (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Győr-Moson-Sopron
Kleingebiet bis 31.12.2012: Mosonmagyaróvár
Koordinaten: 47° 47′ N, 17° 8′ O47.78555555555617.136388888889Koordinaten: 47° 47′ 8″ N, 17° 8′ 11″ O
Einwohner: 5.872 (1. Jan. 2011)
Telefonvorwahl: (+36) 96
Postleitzahl: 9241
KSH kódja: 29221
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Károly Tibor Kurunczi (parteilos)
Postanschrift: Szabadság u. 39
9241 Jánossomorja
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Jánossomorja (deutsch St. Johann) ist eine Stadt in Ungarn im Komitat Győr-Moson-Sopron nahe der Grenze zu Österreich (Grenzübergang Andau ca. 5 km entfernt), sowie zur Stadt Mosonmagyaróvár (ca. 13 km). Sie hat knapp 6.000 Einwohner (Stand 2011) und besteht aus den drei Ortsteilen Mosonszentjános, Mosonszentpéter, Pusztasomorja, die 1970 zur Stadt Jánossomorja vereinigt wurden.

2009 feierte Jánossomorja sein 800jähriges Bestehen.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jánossomorja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
St. Johann, St. Peter und Wüst-Sommerein (links unten) um 1873 (Aufnahmeblatt der Landesaufnahme)