Jérémy Stravius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jérémy Stravius (* 14. Juli 1988 in Abbeville) ist ein französischer Schwimmsportler, Spezialist auf den Rücken- und über die kurzen Freistilstrecken. Bei den Schwimmweltmeisterschaften 2011 in Shanghai wurde er in 52,76 sec Weltmeister über 100 m Rücken ex aequo mit seinem Landsmann Camille Lacourt vor dem Japaner Ryōsuke Irie (52,98).

Erfolge[Bearbeiten]

Bestzeiten auf der Langbahn (Stand 25. Juli 2011)
Strecke Zeit Wettkampf Ort Datum
200 m Freistil 1 min 47 s 30 Mittelmeerspiele 2009 Pescara, Italien 29. Juli 2009
50 m Rücken 24 s 88 Französische Schwimmmeisterschaften 2009 Montpellier, Frankreich 26. April 2009
100 m Rücken 52 s 76 Schwimmweltmeisterschaften 2011 Shanghai, China 25. Juli 2011
200 m Rücken 1 min 59 s 12 Französische Schwimmmeisterschaften 2009 Montpellier, Frankreich 24. April 2009

Weblinks[Bearbeiten]