Józef Damse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Josef Damse
Lithografie von Józef Hilary Głowacki 1840

Józef Damse (auch: Dampse, * 26. Januar 1789 in Sokołów; † 15. Dezember 1852 in Rudno bei Warschau) war ein polnischer Komponist.

Damse lebte als Klarinettist und Komponist in Warschau. Er komponierte Opern und Melodramen, zwei Ballette, zwei Messen, Tänze und Lieder.

Werke[Bearbeiten]

  • Wesele krakowskie w Ojcowie (Die Krakauer Hochzeit in Ojców), Ballett, 1823
  • Zoko, małpa brazylijska (Jokko, der brasilianische Affe), Melodram von Edmond Rochefort und Jules Joseph Gabriel de Lurieu, 1828
  • Trzydzieści lat czyli Życie szulera (Dreißig Jahre oder Das Leben eines Falschspielers), Melodram nach Victor Henri Joseph Brahain Ducange und Prosper-Parfait Goubau, 1828
  • Werter czyli Obłąkanie czułego serca (Werther oder Der Wahnsinn eines zarten Herzens), Melodram von Georges-Louis-Jacques Duval und Edmond Rochefort, 1830
  • Zamek Kenilworth (Schloss Kenilworth), Melodram von Jean-Eugene Cantiran de Boirie und Henri Lemaire, 1832
  • Oblubienica z Lammermooru (Die Braut von Lammermoor), Melodram von Victor Henri Joseph Brahain Ducange, 1832
  • Jest temu lat szesnaście (Es war vor 16 Jahren), Melodram von Victor-Henri-Joseph Ducange, 1833
  • Mina czyli Córka burmistrza (Mina oder die Tochter des Bürgermeisters), Komische Oper, 1837
  • Nowy Rok (Das neue Jahr), Komische Oper, 1837
  • Mleczna siostra czyli Primadonna (Die Milchschwester oder Primadonna), Vaudeville von Achille Dartois und Jules-Henri Vernoy de Saint-Georges, 1837
  • Łucja czyli Pamiątka (Lucia oder Das Andenken), Komische Oper, 1838
  • Biedny rybak nad brzegami Sekwany (Der arme Fischer an den Ufern der Seine), Komische Oper nach Théodore Colomb, 1839
  • Pułkownik z 1769 roku (Der Oberst), Komische Oper, 1839
  • Ojciec debiutantki (Der Vater der Debütantin), Vaudeville von Marie-Emmanuel-Guillaume Théaulon, 1840
  • Pamiętniki szatana, (Die Memoiren des Satans), Komische Oper, 1842
  • Kontrabandzista (Der Kontrabandist), Große Oper nach Walladmor von Walter Scott, 1844
  • Diabełek kulawy czyli Kłopoty opieki (Das lahme Teufelchen oder Die Mühen der Fürsorge), Ballet comique, 1846