József Katona

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
József Katona
József Katona

József Katona (* 11. November 1791 in Kecskemét; † 16. Mai 1830 in Kecskemét) war ein ungarischer Dramatiker.

József Katona studierte Jura, wurde 1810 Rechtsanwalt und 1821 Kämmerer der Stadt Kecskemét.

Er schrieb außer anderen Dramen die Tragödie Bánk Bán, deutsch: Banus Bánk, die heute noch auf dem Repertoire der ungarischen Bühnen ist (erstmals deutsch von Adolf Dux, Leipzig 1858). Er übersetzte zahlreiche Werke aus dem Deutschen ins Ungarische. In Budapest ist ein Theater nach ihm benannt[1].

Werke[Bearbeiten]

Deutsche Ausgaben:

  • Banus Bánk. Tragödie in 5 Aufz. Aus d. Ungar. übertr. v. Josef Vészi. Berlin: Reiss 1911.
  • Budapest: Corvina-Verl., 1955, 1969

Ungarische Ausgabe:

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: József Katona – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Katona József Színház, siehe ungarische Wikipedia hu:Katona József Színház (Budapest), ebenso in Kecskemét hu:Katona József Színház (Kecskemét).