Jörn Schläger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jörn Schläger
Jörn Schläger

Jörn Schläger (2011)

Spielerinformationen
Geburtstag 1. Juli 1972
Geburtsort Berlin, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutschlandDeutschland deutsch
Körpergröße 1,91 m
Spielposition Rückraum
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 DeutschlandDeutschland SC Dynamo Berlin
0000–1994 DeutschlandDeutschland HSG Suhl
1994–1995 DeutschlandDeutschland VfL Gummersbach
1995–2001 DeutschlandDeutschland ThSV Eisenach
2001–2003 DeutschlandDeutschland Frisch Auf Göppingen
2003–2004 SchweizSchweiz Grasshoppers Zürich
2004–2007 DeutschlandDeutschland Stralsunder HV
2007–2007 DeutschlandDeutschland HSV Insel Usedom
Nationalmannschaft
Debüt am 1999
            gegen
  Spiele (Tore)
DeutschlandDeutschland Deutschland 22 (20)
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2007–2008 DeutschlandDeutschland HSV Insel Usedom (Spielertrainer)
02/2010–2010 DeutschlandDeutschland Rostocker HC
2011–2012 DeutschlandDeutschland Stralsunder HV
2013– DeutschlandDeutschland Ribnitzer HV

Stand: 9. August 2013

Jörn Schläger (* 1. Juli 1972 in Berlin) ist ein deutscher Handballtrainer und -spieler.

Schläger spielte Handball bei verschiedenen Vereinen in Deutschland und in der Schweiz auf der Position des Rückraumspielers. Er begann seine Karriere beim SC Dynamo Berlin, spielte anschließend bis Juni 1994 bei der HSG Suhl und von Juli 1994 bis April 1995 beim VfL Gummersbach. Von hier wechselte er im Juli 1995 zum ThSV Eisenach, wo er bis Juni 2001 spielte. Anschließend spielte er bei Frisch Auf Göppingen (Juli 2001–Juni 2003), Grasshoppers Zürich, dem Stralsunder HV (Juli 2004 bis Juli 2007) und beim HSV Insel Usedom (Juli 2007 bis November 2007).

Er war in der Schweiz bei Wacker Thun aktiv, bevor er 2007 zum HSV Insel Usedom als Trainer und Spieler wechselte. Im November 2008 verließ er den Usedomer Verein[1]. Ab Februar 2010 war Jörn Schläger als Trainer des Rostocker HC tätig[2]. Ab dem 10. Juni 2011 trainierte Jörn Schläger den in der 3. Liga spielenden Stralsunder HV, bei dem er schon als Spieler aktiv gewesen war. Während der laufenden zweiten Drittligasaison (Saison 2012/13) wurde er am 22. Dezember 2012 vom Verein beurlaubt[3]. Ab Juli 2013 betreut Jörn Schläger das erste Männerteam des Ribnitzer HV (Ribnitz-Damgarten) in der fünftklassigen Mecklenburg-Vorpommern-Liga[4].

Für die deutsche Nationalmannschaft bestritt Jörn Schäger zwischen 1999 und 2001 insgesamt 22 Spiele, in denen er 20 Tore warf.[5]

Der 1,91 m große Jörn Schläger ist gelernter Physiotherapeut und ging nach dem Engagement auf Usedom dieser Tätigkeit hauptberuflich nach.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jörn Schläger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.usedom-handball.de
  2. rostocker-handballclub.de, 18. Februar 2010, abgerufen am 19. Februar 2010
  3. www.stralsunder-hv.de, 23. Dezember 2012
  4. Ostsee-Zeitung Ribnitz-Damgarten, „Ribnitzer HV verpflichtet Jörn Schläger“, 9. Juli 2013
  5. Datenbank des DSV-Verlag, Jörn Schläger