Júlia Sebestyén

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Júlia Sebestyén Eiskunstlauf
Júlia Sebestyén hier bei den Weltmeisterschaften 2004 in Dortmund.
Nation UngarnUngarn Ungarn
Geburtstag 14. Mai 1981
Geburtsort Miskolc
Größe 164 cm
Karriere
Disziplin Einzellauf Damen
Verein Tiszaújvárosi SC
Trainer Gurgen Vardanjan,
András Száraz,
Eszter Jurek
Choreograf Jeranjak Ipakjan
Status zurückgetreten
Karriereende 2010
Medaillenspiegel
EM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Europameisterschaften
Bronze Malmö 2003 Damen
Gold Budapest 2004 Damen
Persönliche Bestleistungen
 Gesamtpunkte 165,22 Skate Canada 2003
 Kür 107,60 Skate Canada 2003[1]
 Kurzprogramm 61,28 EM 2005
Platzierungen im Eiskunstlauf Grand Prix
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Grand-Prix-Wettbewerbe 1 1 5
 

Júlia Sebestyén [ˈjuːliɒ ˈʃɛbɛʃceːn] (* 14. Mai 1981 in Miskolc) ist eine ehemalige ungarische Eiskunstläuferin und erste Europameisterin bei den Damen für Ungarn.

Sie begann mit 4 Jahren mit dem Eiskunstlaufen. Bis zu ihrem 13. Lebensjahr trainierte sie auf der Freilufteisbahn Tiszaújváros. Sie startete während ihrer gesamten Karriere für den Tiszaújvárosi SC. Ihr Trainer war zuletzt Gurgen Vardanjan. Im Jahre 2004 gewann Sebestyén überraschend den Europameistertitel bei den Damen und damit den ersten für Ungarn. Ungarn hatte zwar schon zwei Weltmeisterinnen (Lily Kronberger und Opika von Méray Horváth), aber zu ihrer Zeit gab es noch keine Damenkonkurrenz bei Europameisterschaften. Nach ihrem Europameistertitel folgte eine Zeit mit schwächeren Resultaten. Im November 2006 gewann sie jedoch den Grand Prix Wettbewerb in Nanjing, China.

Erfolge/Ergebnisse[Bearbeiten]

Wettbewerb/Wintersaison 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010
Olympische Winterspiele 15. 8. 18. 17.
Weltmeisterschaften 19. 19. 7. 18. 8. 14. 6. 12. 22. 12. 11. 15.
Europameisterschaften 15. 17. 6. 6. 6. 10. 3. 1. 4. 14. 9. 4. 8. 6.
Ungarische Meisterschaften 2. 3. 2. 2. 2. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Júlia Sebestyén – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bestenliste Kür: http://www.isuresults.com/isujsstat/pbslfs.htm, abweichend von unplausiebler Angabe auf Biographieseite (beste Kür + bestes KP < bestes Gesamtergebnis)