Jürgen Biederbick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürgen Biederbick (* 4. März 1947 in Hannover; † 15. Januar 2001) war ein deutscher Ingenieur und Landespolitiker (FDP). Er gehörte dem Abgeordnetenhaus von Berlin von 1985 bis 1989 und erneut von 1990 bis 1995 an.

Biografie[Bearbeiten]

Biederbick wuchs in Hannover auf und studierte ab 1968 an der Berliner Technischen Universität mit Abschluss als Diplom-Ingenieur. In seiner Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus amtierte er vier Jahre als Geschäftsführer und war Haushaltsexperte. Später war er im Immobiliengeschäft tätig.

Weblinks[Bearbeiten]