Jędrzychowice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jędrzychowice
POL gmina Zgorzelec COA.svg
Jędrzychowice (Polen)
Jędrzychowice
Jędrzychowice
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Niederschlesien
Landkreis: Zgorzelec
Gmina: Zgorzelec
Fläche: 11,5 km²
Geographische Lage: 51° 10′ N, 15° 1′ O51.17222222222215.015555555556Koordinaten: 51° 10′ 20″ N, 15° 0′ 56″ O
Einwohner: 679 (2009)
Postleitzahl: 59-900
Telefonvorwahl: (+48) 75
Kfz-Kennzeichen: DZG
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Breslau
Verwaltung
Ortsvorsteher: Krystyna Radzięta[1]

Der Ort Jędrzychowice (deutsch Hennersdorf, Oberlausitzer MundartHennerschdurf[2]) gehört zur polnischen Landgemeinde Zgorzelec und liegt wenige Kilometer nördlich von Zgorzelec. Besonders bekannt ist er durch seinen ehemaligen großen Grenzübergang zur Bundesrepublik Deutschland. Die deutsche Autobahn 4 wird hier als polnische Autobahn Autostrada A4 weitergeführt. Nach dem Beitritt Polens 2007 zur Europäischen Union und zum Schengener Abkommen fielen die Grenzkontrollen weg und der Grenzübergang mit den Kontrollanlagen wurde bis 2012 komplett zurückgebaut.

Geschichte[Bearbeiten]

Dorfkirche
Ruine des Schlosses

Am 1. Februar 1874 erfolgte die Bildung des Amtsbezirks Hennersdorf.[3] Dieser umfasste die Landgemeinden Hennersdorf, Leopoldshain (heute Łagów), Lissa und Sercha sowie die vier gleichnamigen Gutsbezirke. Lissa und Sercha wurden später mit den gleichnamigen Gutsbezirken in den Amtsbezirk Lissa ausgegliedert. Am 17. Oktober 1928 wurden die beiden Gutsbezirke aufgelöst und teilweise in die kreisfreie Stadt Görlitz, teilweise in die jeweilige Landgemeinde überführt. Am 1. Juli 1935 wurde schließlich der Amtsbezirk aufgelöst und aus jeder der beiden Gemeinden wurde ein gleichnamiger Amtsbezirk neu gebildet.

Jahr Einwohner
1910 [4] 923
1933 [5] 976
1939 1079
2009 [1] 679

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Miejscowości gminy, gmina.zgorzelec. Abgerufen am 14. Oktober 2011.
  2. www.oberlausitzer-woerterbuch.de
  3. Territoriale Veränderungen in Deutschland und deutsch verwalteten Gebieten 1874–1945: Amtsbezirk Hennersdorf. Abgerufen am 6. Januar 2011.
  4. Summe der Einwohnerzahlen von Landgemeinde und Gutsbezirk. Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900. Abgerufen am 6. Januar 2011.
  5. Deutsche Verwaltungsgeschichte Schlesien, Kreis Görlitz. Abgerufen am 6. Januar 2011.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jędrzychowice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien