J. Ross Robertson Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die J. Ross Robertson Cup ist eine Trophäe der Ontario Hockey League für den Sieger der Play-offs und somit Meister der OHL. Sie wurde von John Ross Robertson gestiftet und nach ihm benannt. Robertson war von 1899 bis 1905 Präsident der Ontario Hockey Association.

Ursprünglich wurde der Pokal dem Gewinner der OHA Junior Playoffs überreicht. Seit der Spielzeit 1933/34 wurde er umgewidmet und dem Junior A Meister der OHA überreicht. Erster Gewinner danach waren die Toronto St. Michael’s Majors. Bei einer erneuten Gliederung der höchsten Juniorenligen in Ontario 1972/73 verblieb der Cup in der höheren Junior A Liga der OHA, die später zur OMJHL und 1980 zur OHL wurde.

Gewinner[Bearbeiten]

Seit 1934[Bearbeiten]

Die Liste der Gewinner des J. Ross Robertson Cup von 1934 bis heute. Teams die anschließend den Memorial Cup gewinnen konnten sind fett dargestellt.

Jahr Team
2014 Guelph Storm
2013 London Knights
2012 London Knights
2011 Owen Sound Attack
2010 Windsor Spitfires
2009 Windsor Spitfires
2008 Kitchener Rangers
2007 Plymouth Whalers
2006 Peterborough Petes
2005 London Knights
2004 Guelph Storm
2003 Kitchener Rangers
2002 Erie Otters
2001 Ottawa 67’s
2000 Barrie Colts
1999 Belleville Bulls
1998 Guelph Storm
1997 Oshawa Generals
1996 Peterborough Petes
1995 Detroit Junior Red Wings
1994 North Bay Centennials
1993 Peterborough Petes
1992 Sault Ste. Marie Greyhounds
1991 Sault Ste. Marie Greyhounds
1990 Oshawa Generals
1989 Peterborough Petes
1988 Windsor Spitfires
1987 Oshawa Generals
1986 Guelph Platers
1985 Sault Ste. Marie Greyhounds
1984 Ottawa 67’s
1983 Oshawa Generals
1982 Kitchener Rangers
1981 Kitchener Rangers
1980 Peterborough Petes
1979 Peterborough Petes
1978 Peterborough Petes
1977 Ottawa 67’s
1976 Hamilton Fincups
1975 Toronto Marlboros
1974 St. Catharines Black Hawks
1973 Toronto Marlboros
1972 Peterborough Petes
1971 St. Catharines Black Hawks
1970 Montréal Junior Canadiens
1969 Montréal Junior Canadiens
1968 Niagara Falls Flyers
1967 Toronto Marlboros
1966 Oshawa Generals
1965 Niagara Falls Flyers
1964 Toronto Marlboros
1963 Niagara Falls Flyers
1962 Hamilton Red Wings
1961 Toronto St. Michael’s Majors
1960 St. Catharines Teepees
1959 Peterborough Petes
1958 Toronto Marlboros
1957 Guelph Biltmore Mad Hatters
1956 Toronto Marlboros
1955 Toronto Marlboros
1954 St. Catharines Teepees
1953 Barrie Flyers
1952 Guelph Biltmore Mad Hatters
1951 Barrie Flyers
1950 Guelph Biltmore Mad Hatters
1949 Barrie Flyers
1948 Barrie Flyers
1947 Toronto St. Michael’s Majors
1946 Toronto St. Michael’s Majors
1945 Toronto St. Michael’s Majors
1944 Oshawa Generals
1943 Oshawa Generals
1942 Oshawa Generals
1941 Oshawa Generals
1940 Oshawa Generals
1939 Oshawa Generals
1938 Oshawa Generals
1937 Toronto St. Michael’s Majors
1936 West Toronto Nationals
1935 Kitchener Greenshirts
1934 Toronto St. Michael’s Majors

Hinweis: Die Kitchener Greenshirts gewannen 1935 den Cup am "grünen Tisch", nachdem die Oshawa Generals wegen des Einsatzes eines unberechtigten Spielers disqualifiziert wurden. Das Team des Greenshirts ist nicht dasselbe Team, das später zu den Kitchener Canucks und danach zu den Peterborough Petes wurde.

1919–1933[Bearbeiten]

Die Liste der Gewinner des J. Ross Robertson Cup vor den Jahren der OHA als Junior A Liga. Teams die anschließend den Memorial Cup gewinnen konnten sind fett dargestellt.

Jahr Team
1933 Newmarket Redmen
1932 Toronto Marlboros
1931 Niagara Falls
1930 West Toronto Nationals
1929 Toronto Marlboros
1928 Toronto Marlboros
1927 Owen Sound Greys
1926 Queen’s University
1925 Toronto Aura Lee
1924 Owen Sound Greys
1923 Kitchener Colts
1922 Toronto Aura Lee
1921 Stratford Midgets
1920 Toronto Canoe Club Paddlers
1919 University of Toronto Schools

1893–1918[Bearbeiten]

Die Liste der Gewinner der OHA-Juniorenmeisterschaft von 1893 bis 1918.

Jahr Team
1918 Toronto De La Salle College
1917 Toronto Aura Lee
1916 Toronto Aura Lee
1915 University of Toronto Schools
1914 Orillia
1913 Orillia
1912 Toronto Canoe Club Paddlers
1911 Kingston Frontenacs
1910 Kingston Frontenacs
1909 Stratford Hockey Club
1908 Stratford Hockey Club
1907 Stratford Hockey Club
1906 Port Hope
1905 Stratford Hockey Club
1904 Frontenac-Beechgroves
1903 Toronto Marlboros
1902 Upper Canada College
1901 Peterborough
1900 Stratford Hockey Club
1899 St. George's
1898 Upper Canada College
1897 Wellingtons
1896 Toronto Granites
1895 Peterborough
1894 Peterborough
1893 Kingston Limestones