J. Williams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

J. Williams (* 3. September 1986 in Auckland als Joshua Elia Williams) ist ein R&B-Sänger aus Mangere, Neuseeland.

Leben[Bearbeiten]

Joshua ging in Auckland zur Schule. Seine beiden Schwestern machten bei Australian Idol – der australischen Version von DSDS – mit. Joshua ist Mitglied einer Hip-Hop-Tanzgruppe, die unter dem Namen Prestige geringen Erfolg verbuchen konnten.

2008 brachte er als J. Williams seine erste Single Blow Your Mind auf den Markt, die Platz 13 der Neuseeländischen Charts erreichte. Anfang 2009 erschien sein Debüt-Album Young Love. Dies landete auf Platz 5 der NZ-Charts. Weitere Singles aus dem Album wurden veröffentlicht (u. a. Stand with You mit seiner Schwester Lavina Williams zusammen) bis er schließlich 2010 mit You Got Me den 1. Platz in Neuseeland erreichte. Im selben Jahr gewann er den Pacific Music Awards der Kategorie Best Pacific Male Artist.[1]

Am 31. Mai 2010 erschien die Single Takes Me Higher die in Neuseeland Platz 2 erreichte und es für 3 Wochen auch in Deutschland in die Charts schaffte, wo sie Platz 75 als Höchstposition erreichte. Daraufhin nahm Williams mehrere Songs mit dem ebenfalls neuseeländischen Rapper K.One auf und konnte sich mit allen drei, als Single veröffentlichten Songs in den Neuseeländischen Charts platzieren.

Diskografie[Bearbeiten]

Hauptartikel: J. Williams/Diskografie

Studioalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
DE NZ
2009 Young Love 5
(28 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Juli 2009

Single-Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
DE NZ
2008 Blow Your Mind
Young Love
13
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. August 2008
Set It Off
Smile
36
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Oktober 2008
2009 Ghetto Flower
Young Love
5
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. März 2009
Stand with You
Young Love
6
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Juni 2009
(feat. Lavina Williams)
Your Style
Young Love
16
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. November 2009
(feat. Erakah)
2010 You Got Me
Young Love
1
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. Februar 2010
(feat. Scribe)
Takes Me Higher 75
(3 Wo.)
2
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. Mai 2010
Night of Your Life 4
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Oktober 2010
(feat. K.One)
2011 Want to Rule the World 29
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. April 2011
(feat. K.One)
Live It Up Erstveröffentlichung: 3. Oktober 2011
(feat. K.One)
2013 Never Let Go Erstveröffentlichung: 31. Mai 2013
(feat. DJ Lenium)
Ms Rita Erstveröffentlichung: 3. September 2013
(feat. Ria Hall & Sid Diamond)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografie auf Warner Music
  2. a b Chartquellen: DE NZ