Jacob Boersma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Jaap Boersma)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jacob Boersma (1971)

Jacob (Jaap) Boersma (* 2. Dezember 1929 in Leeuwarden; † 6. März 2012[1]) war ein niederländischer Politiker und Minister.

Er wuchs in Friesland auf und studierte von 1947 bis 1953 Ökonomie erst in Rotterdam und anschließend in Amsterdam. 1964 zog er als Mitglied der Anti-Revolutionären Partei (ARP) in die Zweite Kammer der Generalstaaten ein. Von 1971 bis 1973 war er Sozialminister im Kabinett von Barend Biesheuvel; zeitweise leitete er auch das Landwirtschaftsministerium. 1978 wechselte er in die Partei Christen Democratisch Appèl (CDA) und verließ diese am 11. Oktober 1980 wieder.[2] Von 1989 bis Januar 1996 war er Mitglied der Partij van de Arbeid.[2]

Am 6. März 2012 verstarb Boersma im Alter von 82 Jahren.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Oud-minister Jaap Boersma overleden - Binnenland - Algemeen - Nieuws - ED. In: ed.nl. Abgerufen am 7. März 2012 (niederländisch).
  2. a b www.parlement.com, abgerufen am 19. Mai 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jaap Boersma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien