Jabiru (Australien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jabiru
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of the Northern Territory.svg Northern Territory
Gegründet: 1982
Koordinaten: 12° 40′ S, 132° 50′ O-12.666666666667132.8333333333327Koordinaten: 12° 40′ S, 132° 50′ O
Höhe: 27 m
 
Einwohner: 1.129 (2011) [1]
 
Zeitzone: ACST (UTC+9:30)
Postleitzahl: 0886
LGA: Jabiru Town Council
Jabiru (Northern Territory)
Jabiru
Jabiru
Jabirus Lage im Northern Territory

Jabiru ist eine Stadt im australischen Bundesstaat Northern Territory mit etwa 1.100 Einwohnern. Die Stadt ist vom Kakadu-Nationalpark umgeben.

Klima[Bearbeiten]

Die Temperaturen sind durchgängig hoch und unterscheiden sich im Jahresverlauf nur wenig: Die höchsten Temperaturen werden mit durchschnittlich 37,6 °C im Oktober erreicht, im Juni erreicht das Thermometer im Mittel 31,7 °C. Die relativ hohe jährliche Niederschlagsmenge von 1582 mm verteilt sich sehr ungleichmäßig; davon entfallen 1509 mm auf die Regenzeit in den Monaten November bis April. [2]

Jabiru
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
347
 
34
25
 
 
332
 
33
24
 
 
318
 
33
24
 
 
66
 
34
24
 
 
11
 
33
22
 
 
0.6
 
31
19
 
 
2.6
 
32
18
 
 
3.9
 
34
19
 
 
9
 
36
21
 
 
27
 
37
24
 
 
158
 
36
25
 
 
211
 
35
25
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: Bureau of Meteorology, Australia, Daten: 1984-2002[3]
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Jabiru
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 33,5 33,1 33,2 34,3 33,3 31,4 31,7 33,7 35,9 37,4 36,4 34,8 Ø 34,1
Min. Temperatur (°C) 24,5 24,3 24,3 23,6 21,6 19,2 18,4 19,2 21,4 23,8 24,8 24,7 Ø 22,5
Niederschlag (mm) 347,0 332,0 317,8 65,5 11,4 0,6 2,6 3,9 9,0 27,1 157,7 210,7 Σ 1.485,3
Regentage (d) 21,5 21,2 20,1 7,1 2,1 0,2 0,4 0,4 0,8 2,9 12,0 15,8 Σ 104,5
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
33,5
24,5
33,1
24,3
33,2
24,3
34,3
23,6
33,3
21,6
31,4
19,2
31,7
18,4
33,7
19,2
35,9
21,4
37,4
23,8
36,4
24,8
34,8
24,7
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
347,0
332,0
317,8
65,5
11,4
0,6
2,6
3,9
9,0
27,1
157,7
210,7
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: Bureau of Meteorology, Australia, Daten: 1984-2002[3]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Abgesehen vom Uranabbau in der Ranger-Uran-Mine sind der Tourismus und die Kultur und Kunst der Aborigines die wichtigsten Erwerbszweige Jabirus.

Jabiru ist eine kleine Stadt mit Supermarkt, Angelladen, Café, Imbiss, Bäckerei sowie Notdiensten (Polizei, Feuerwehr und Rettungswagen).

Während der Regenzeit im Oktober bis April kann Jabiru oftmals nur auf dem Luftweg erreicht werden, da der Arnhem Highway oft überflutet ist.

Zur Freizeitgestaltung gibt es den Jabiru Town Lake (zum Picknicken und Grillen), Barramundi-Fischen, Tagesausflüge zum Ubirr Rock, den Twin Falls und anderen Attraktionen des Kakadu-Nationalparks.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Jabiru (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 24. Januar 2014.
  2. Klimadaten der Station Jabiru Airport (englisch) Abgerufen am 21. September 2011.
  3. Bureau of Meteorology, Australia: Klimainformationen Jabiru. World Meteorological Organization, abgerufen am 6. April 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

  • West Arnhem Regional Council: Jabiru (englisch)