Jabotabek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jabotabek ist das gebräuchliche Akronym für die Metropolregion auf der indonesischen Insel Java, die durch die Städte Jakarta, Bogor, Tangerang und Bekasi und ihre zugehörigen Landkreise gebildet wird.

Der Name Jabotabek setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der vier Städte zusammen:

  • Jakarta
  • Bogor
  • Tangerang
  • Bekasi

Darüber hinaus zählt man auch die Stadt Depok zur gleichen Metropolregion, gleichwohl sie bei der Bildung des Akronyms nicht berücksichtigt wurde.

Mit 23,6 Millionen Einwohnern (Stand 2005) gehört Jabotabek zu den größten Metropolregionen der Welt. Jabotabek verzeichnet ein hohes Bevölkerungswachstum, vor allem durch Zuzug aus den ländlichen Regionen des Landes. Die Regierung von Indonesien schätzt die Einwohnerzahl der Metropolregion im Jahre 2016 auf 32 Millionen. Davon werden allein in Jakarta etwa zwölf Millionen Menschen leben.

Verwaltungseinheit Fläche in km² Einwohner 2005 Einwohner je km²
Jakarta 664 8.699.600 13.100
Bogor 22 844.778 38.399
Depok 200 1.373.860 6.870
Tangerang 184 1.488.666 8.090
Bekasi 210 1.994.850 9.500
Landkreis Bogor 3.441 4.100.934 1.192
Landkreis Tangerang 1.110 3.194.282 2.880
Landkreis Bekasi 1.484 1.953.380 1.316
Jabotabek 7.315 23.650.350 3.233

Quelle: Badan Pusat Statistik Indonesia (BPS)

-6.175106.82861111111Koordinaten: 6° 11′ S, 106° 50′ O