Jack Bannon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jack Bannon, eigentlich John Bannon, (* 14. Juni 1940 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Jack Bannon begann seine Karriere Ende der 1960er Jahre. Er war zwar nur sehr selten in Spielfilmen zu sehen, spielte stattdessen jedoch zwischen Mitte der 1960er bis Mitte der 1990er Jahre Gastrollen in zahlreichen bekannten Fernsehserien wie Detektiv Rockford – Anruf genügt, Kojak – Einsatz in Manhattan und Drei Engel für Charlie. Bekanntheit beim US-amerikanischen Fernsehpublikum erlangte er ab 1977 durch seine Rolle des Art Donovan in der Serie Lou Grant, die er bis 1982 in 114 Folgen darstellte. Nachdem die Serie eingestellt wurde, erhielt er neben Lou Ferrigno eine der Hauptrollen in der Krankenhausserie Trauma Center, die jedoch nach 13 Folgen eingestellt wurde. Im Jahr darauf hatte er eine wiederkehrende Gastrolle in der Seifenoper Unter der Sonne Kaliforniens. Eine weitere wiederkehrende Seifenoper-Gastrolle hatte er 1988 in California Clan. Gegen Mitte der 1990er Jahre wurden seine Fernseh-Engagements seltener, in der Folge trat er in Nebenrollen in einigen B-Movies seines Schwagers Joey Travolta auf.

Bannon ist seit 1983 in zweiter Ehe mit der Schauspielerin Ellen Travolta verheiratet und damit Schwager von John Travolta.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]