Jack Cohen (Biologe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jack Cohen (* 19. September 1933), ist ein britischer Biologe (hauptsächlich im Bereich Reproduktion), der auch für seine populärwissenschaftlichen Bücher und seine Mitarbeit an Science Fiction-Literatur bekannt ist.

Schriften[Bearbeiten]

  • The Science of Discworld, mit Ian Stewart und Terry Pratchett
  • The Science of Discworld II: The Globe, mit Ian Stewart und Terry Pratchett
  • The Science of Discworld III: Darwin's Watch, mit Ian Stewart und Terry Pratchett
  • Figments of Reality, mit Ian Stewart
  • The Collapse of Chaos, mit Ian Stewart
  • Evolving the Alien: The Science of Extraterrestrial Life, mit Ian Stewart. Die amerikanische und zweite Ausgabe wurden publiziert unter dem Namen What Does a Martian Look Like? The Science of Extraterrestrial Life
  • Wheelers, mit Ian Stewart (Fiktion)
  • Heaven (Fiction), mit Ian Stewart, ISBN 0-446-52983-4, Aspect (May 2004)
  • Living Embryos, Pergamon (1967)
  • Reproduction, Butterworths (1977)
  • Spermatozoa, Antibodies and Infertility (1978) mit W. F. Hendry
  • Living Embryos (1981) mit B. D. Massey
  • Animal Reproduction: parents making parents (1984) mit B. D. Massey
  • The Privileged Ape (1989)
  • Stop Working and Start Thinking (2000) mit Graham Medley

Weblinks[Bearbeiten]