Jack O’Connell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jack O’Connell (2013)

Jack O’Connell (* 1. August 1990 in Alvaston, Derby, England) ist ein britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Jack O’Connell ist in Deutschland hauptsächlich durch seine Rolle als James Cook in der britischen Fernsehserie Skins – Hautnah und der eines Teenagers in dem Drama Eden Lake (2008) bekannt.

Seine Karriere im Film- und Fernsehgeschäft begann er 2005, als er eine Rolle in einer Episode der Seifenoper Doctors übernahm. Daran anschließend spielte er im gleichen Jahr in mehreren Episoden der Serie The Bill mit. Im Jahre 2006 gab er schließlich mit seinem Mitwirken an This Is England sein Spielfilmdebüt. Seither ist er sowohl in Kino- wie auch Fernsehproduktionen zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2005: Doctors
  • 2005: The Bill
  • 2006: This Is England
  • 2007: Waterloo Road
  • 2007: Holby City
  • 2007: Wire in the Blood
  • 2008: Eden Lake
  • 2009: Wuthering Heights
  • 2009: Harry Brown
  • 2009–2010, 2013: Skins – Hautnah (Skins) (Fernsehserie, 17 Episoden)
  • 2010: Dive
  • 2011: United
  • 2011: The Runaway
  • 2011: Weekender
  • 2011: Shelter
  • 2011: The Somnambulists
  • 2012: The Liability
  • 2012: Tower Block
  • 2012: Private Peaceful
  • 2013: Starred Up
  • 2014: ’71
  • 2014: 300: Rise of an Empire

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jack O’Connell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien