Jackson Pace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jackson Pace (* 19. Februar 1999 in Boca Raton, Florida) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Nach Rollen in Barney und seine Freunde, Criminal Intent – Verbrechen im Visier und Alle hassen Chris wurde er einem größeren Publikum in der Rolle des Chris Brody in der Fernsehserie Homeland bekannt, die er von 2011 bis 2013 spielte. Pace war seit 2006 vor allem in Fernsehproduktionen zu sehen.

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2006: Barney und seine Freunde (Barney & Friends, Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2007: Criminal Intent – Verbrechen im Visier (Law & Order: Criminal Intent, Fernsehserie, Folge 7x05)
  • 2008: Queen Sized – Jetzt kommt’s dicke (Queen Sized, Fernsehfilm)
  • 2008: Alle hassen Chris (Everybody Hates Chris, Fernsehserie, Folge 3x21)
  • 2011: Criminal Behavior (Fernsehfilm)
  • 2011–2013: Homeland (Fernsehserie, 36 Folgen)
  • 2012: CSI: Vegas (CSI: Crime Scene Investigation, Fernsehserie, Folge 12x19)
  • 2013: Der Junge, der nicht lügen konnte (Jimmy)

Weblinks[Bearbeiten]