Jacob Artist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jacob Artist (* 17. Oktober 1992 in Buffalo, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Jacob Artist wurde im Oktober 1992 in Buffalo, New York geboren und ist in Williamsville aufgewachsen.[1] Dort besuchte er die Williamsville South High School und wurde in seinem letzten Jahr an der Highschool bei der Juilliard School aufgenommen, entschied sich allerdings für eine Schauspielkarriere.[1] Im Jahr 2011 begann er als Gastdarsteller in Fernsehserien wie Bucket & Skinner und Melissa & Joey und How to Rock aufzutreten. 2012 war er neben den australischen Schauspielern Indiana Evans und Brenton Thwaites in einer größeren Rolle im Lifetime-Fernsehfilm Blue Lagoon: Rettungslos verliebt zu sehen.

Seine bisher bekannteste Rolle ist die des Jake Puckerman, dem jüngeren Halbbruders von Noah „Puck“ Puckerman (Mark Salling), in der Serie Glee.[2] Er stieß in der Staffelpremiere der vierten Staffel als Nebendarsteller zur Serie und wurde in der fünften Staffel zum Hauptdarsteller befördert.[3]

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Q-and-A: Williamsville's Jacob Artist set to debut on 'Glee'. In: Wnypapers.com. 10. September 2012. Abgerufen am 10. August 2013.
  2. Michael Ausiello: Glee Scoop: Meet the 'Freshman' Class (Including Love Interest For Rachel, Puck's Younger Bro). In: TVLine.com. 23. Juli 2013. Abgerufen am 10. August 2013.
  3. Lesley Goldberg: 'Glee' Promotes Five to Series Regulars. In: TheHollywoodReporter.com. 29. Juni 2013. Abgerufen am 10. August 2013.