Jacobo Arenas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung des Projektes Politiker eingetragen. Hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich an der Diskussion!
Jacobo Arenas

Jacobo Arenas (* 23. Januar 1924 als Luis Alberto Morantes in Bucaramanga, Santander; † 10. August 1990 in La Uribe, Meta) war ein kolumbianischer Politiker und Guerillero.

Er war einer der Gründer der kommunistischen Rebellengruppe FARC[1] und einer der kommunistischen Anführer der Enklave República de Marquetalia (deutsch: Unabhängige Republik Marquetalia).

Weblink[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ralf Leonhard: Schlag gegen die kolumbianische Farc: Ende eines Terroristen. In: taz.de vom 24. September 2010.