Jacqueline McKenzie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jacqueline Susan McKenzie (* 24. Oktober 1967 in Sydney) ist eine australische Schauspielerin.

Nach ihrem Abschluss am National Institute of Dramatic Art im Jahr 1990 trat sie in einer Reihe von australischen Fernsehproduktionen auf. Für ihre Rolle in dem Film Angel Baby erhielt sie 1995 den australischen Best Actress Award. In den USA machte sie durch Rollen in den Hollywoodfilmen Deep Blue Sea und Die göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern auf sich aufmerksam. Von 2004 bis 2007 spielte sie eine Hauptrolle in der Serie 4400 – Die Rückkehrer. Neben der Schauspielerei widmet sie sich der Musik und hat bereits Songs für die Serie 4400 – Die Rückkehrer komponiert. 2001 wurde sie als Person of Extraordinary Ability (Person mit außergewöhnlichen Fähigkeiten) mit einer Green Card für die USA geehrt.

Filmographie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]