Jacques de Flesselles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Ermordung Jacques de Flesselles (zeitgenössisches Gemälde von Jean-Baptiste Lallemand)

Jacques de Flesselles (* 11. November 1730 in Paris; † 14. Juli 1789 ebenda) war ein französischer Provost.

Flesselles war Vorsteher der Pariser Kaufleute und Stadtoberhaupt von Paris. Nach Erstürmung der Bastille marschierte die aufgebrachte Menge zum Pariser Rathaus um Flesselles vor Gericht zu stellen. Als dieser den Platz querte wurde er von einem Unbekannten erschossen.[1] Damit gehört Flesselles neben dem Kommandanten der Bastille Bernard-René Jordan de Launay zu den ersten adligen Opfern der französischen Revolution. Die Köpfe trug man anschließend unter dem Jubel der Bevölkerung auf Heugabeln durch die Straßen der Hauptstadt

Quellen[Bearbeiten]

  1. Den Papst an die Laterne, die Pfaffen in die Klapse! Von Jacques-René Hébert, Peter Priskil