Jade Jones

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jade Jones Taekwondo
Jade Jones - Taekwondo London 2012.jpg
Persönliche Informationen
Nationalität: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag: 21. März 1993
Geburtsort: Bodelwyddan, Denbighshire

Jade Jones (* 21. März 1993 in Bodelwyddan, Denbighshire) ist eine britische Taekwondoin. Sie ist Olympiasiegerin in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm

Jones begann im Alter von acht Jahren mit Taekwondo. Sie trainiert heute am Leistungszentrum in Manchester.[1] Der Durchbruch in die internationale Spitze gelang ihr im Jahr 2010. Zunächst wurde sie bei der Juniorenweltmeisterschaft in Tijuana in der Klasse bis 55 Kilogramm Vizeweltmeisterin, wenig später gewann sie in Singapur bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen in der gleichen Klasse die Goldmedaille. Mit Bronze bei der Europameisterschaft in Sankt Petersburg konnte sie anschließend auch im Erwachsenenbereich ihre erste internationale Medaille erringen.

Den nächsten Erfolg feierte Jones im folgenden Jahr bei der Weltmeisterschaft in Gyeongju, wo sie das Finale erreichen konnte und dort Hou Yuzhuo knapp unterlag und somit die WM-Silbermedaille errang. Bei der Heimeuropameisterschaft 2012 in Manchester konnte Jones den Gewinn der EM-Bronzemedaille wiederholen. Der britische Verband nahm im Jahr 2011 in Jones´ Gewichtsklasse einen Startplatz für die Olympischen Spiele 2012 in Anspruch. Sie schaffte es bis ins Finale und gewann nach einem Sieg über Weltmeisterin Hou Yuzhuo mit 6:4 Punkten die Goldmedaille.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jade Jones. Abgerufen am 24. Mai 2012 (englisch).
  2. London 2012 Olympics: 'Women's -57kg-Medallists. Abgerufen am 10. September 2012 (englisch).