Yael

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Jael)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yael (hebr. יעל) ist ein weiblicher, aus der Bibel übernommener Vorname hebräischen Ursprungs. Die im deutschen Sprachraum überwiegend verwendete Schreibweise ist Jael oder Jaël[1].

Bedeutung und Herkunft[Bearbeiten]

Yael ist das hebräische Wort für den Nubischen Steinbock (Capra Ibex Nubiana) und wird als solches mehrmals in der Bibel erwähnt (z.B. Ps 104,18 EU, 1 Sam 24,3 EU, Ijob 39,1 EU). Von der Wortwurzel her bedeutet das Wort aufsteigen, in der Höhe Zuflucht suchen, Nutzen bringen. Im Orient gilt der Name als Schmeichelname für eine schöne Frau.[2] Weiters ist es der Name einer biblischen Gestalt, welche zur Zeit der Richter auftritt (Ri 4,17-22 EU, Ri 5,6 EU, Ri 5,24 EU).

Biblische Gestalt[Bearbeiten]

Die biblische Erzählung im Buch der Richter berichtet von Jaël, der Frau des Keniters Heber (Ri 4,11 EU): Sie tötete laut Ri 4,17-24 EU einen Feind des Volkes Israel, den kanaanitischen Feldherren Sisera aus Hazor. Er hatte sich nach einer verlorenen Schlacht gegen den Israeliten Barak und die Richterin Debora in das Zelt Hebers geflüchtet. Dort deckte Jaël ihn mit einem Teppich zu (vorgeblich um ihn zu verstecken), und trieb ihm dann mit einem Schmiedehammer einen Zeltpflock durch die Schläfe.

Die Prophetin Debora hatte die Tat vorhergesagt,[3] und sie rühmt Jaël im Deborahlied. Es gilt als eine der ältesten erhaltenen Dichtungen im Alten Testament. In dem Lied wird Jaël als Heldin für das Volk Israel gesehen (Ri 5,24-31 EU). Wie Maria, die Mutter Jesu, bekommt sie ein Magnifikat (Lobgesang): „Gepriesen sei Jaël unter den Frauen“ (Vers 24). Durch ihre Tat verschaffte Jaël dem Volk Israel vierzig Jahre Frieden; sie liebte den Herrn Israels und wird mit der aufgehenden Sonne und ihrer Kraft verglichen (Vers 31).

Varianten[Bearbeiten]

  • Jael
  • Jaël
  • Yaël
  • Yaelle
  • Jaele
  • Yaella

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten]

Yael / Yaël[Bearbeiten]

Jael / Jaël[Bearbeiten]

  • Jaël Malli, (* 1979 als Rahel Krebs, auch bekannt als Jaël Krebs), schweizer Musikerin und Leadsängerin

Jaele[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Duden – Das große Vornamenlexikon. Mannheim, 2007
  2. Biblisches Namen-Lexikon. Pfäffikon, 1991
  3. Artikel Jaël. In: Lexikon zur Bibel. R. Brockhaus, Wuppertal 1998.