Jafred Chirchir Kipchumba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kipchumba, 2013.

Jafred Chirchir Kipchumba (* 8. August 1983) ist ein kenianischer Marathonläufer.

2009 wurde er jeweils Sechster beim Vienna City Marathon und beim Istanbul-Marathon. 2010 gewann er den Mailand-Marathon in 2:09:15 h[1] und wurde Zweiter beim Toronto Waterfront Marathon in 2:08:10 h.

2011 stellte er beim Eindhoven-Marathon mit 2:05:48 h sowohl einen Streckenrekord wie auch eine persönliche Bestzeit auf.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jafred Chirchir Kipchumba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. IAAF: Surprise victories for Kipchumba and Mengistu in Milan. 11. April 2010
  2. IAAF: Kipchumba sizzles 2:05:48 course record in Eindhoven. 9. Oktober 2011