Jahnstadion (Wiedenbrück)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahnstadion Wiedenbrück

BW

Daten
Ort DeutschlandDeutschland Rheda-Wiedenbrück, Deutschland
Koordinaten 51° 50′ 1″ N, 8° 19′ 19,3″ O51.8336166666678.3220138888889Koordinaten: 51° 50′ 1″ N, 8° 19′ 19,3″ O
Eigentümer Stadt Rheda-Wiedenbrück
Eröffnung 1950
Renovierungen 2003–2006, 2010
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 5.000+1
Spielfläche 108 x 69 m
Verein(e)

SC Wiedenbrück 2000

Das Jahnstadion im Stadtteil Wiedenbrück der Stadt Rheda-Wiedenbrück, Nordrhein-Westfalen ist ein Fußballstadion, in dem der SC Wiedenbrück 2000 seine Heimspiele austrägt.

Geschichte[Bearbeiten]

Eröffnet wurde das Stadion im Jahre 1950. Zwischen 2003 bis 2006 wurde die Anlage durch eine neue Sitzplatztribüne (2004) und einen Stehplatzrang im Jahr 2006 erweitert. Des Weiteren wurden die Umkleidekabinen neu gebaut (2003) und 2004 ein Stadion-Bistro errichtet. Im Jahr 2007 wurden einige Umbauten zur Erfüllung der Sicherheitsbestimmungen durchgeführt. Hinzu wurde auf dem Spielfeld ein neuer Rollrasen verlegt.[1]

Da der SC Wiedenbrück 2000 im Jahr 2010 den Aufstieg in die Regionalliga West geschafft hat, wird das Stadion für die neue Saison 2010/11 in der höheren Spielklasse umgebaut. Das Ingenieurbüro Brinkmann + Deppen hat Pläne für den Bau erstellt und die Stadt hat ihre Unterstützung für das Projekt zugesagt und die Pläne genehmigt. Der Umbau wurde im November 2010 fertiggestellt. Das Stadion verfügt nun über die vom DFB geforderten 5000+1 Plätze.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. scw2000.de: Vereinsseite über Verein und Stadion