Jaime Yzaga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jaime Yzaga Tennisspieler
Nationalität: PeruPeru Peru
Geburtstag: 23. Oktober 1967
Größe: 170 cm
Gewicht: 68 kg
1. Profisaison: 1985
Rücktritt: 1997
Spielhand: Rechts
Trainer: Pato Rodríguez
Preisgeld: 2.235.560 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 265:223
Karrieretitel: 8
Höchste Platzierung: 18 (30. Oktober 1989)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 55:55
Höchste Platzierung: 54 (20. November 1989)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Jaime Yzaga Tori (* 23. Oktober 1967 in Lima) ist ein ehemaliger peruanischer Tennisspieler.

Leben[Bearbeiten]

Yzaga gewann 1985 das Juniorenturnier der French Open gegen den Österreicher Thomas Muster, sowie an der Seite von Agustín Moreno das Juniorendoppel von Wimbledon. Im selben Jahr wurde er Tennisprofi und konnte in Bahia ein Turnier der ATP Challenger Tour gewinnen. Zudem zog er als Qualifikant ins Achtelfinale der US Open ein, in dem er gegen den späteren Sieger Ivan Lendl unterlag.

1987 gewann er seine ersten beiden ATP Turniere, bis 1993 konnte er insgesamt acht ATP-Turniersiege erringen, darunter Sydney International, die Heineken Open sowie die amerikanischen Tennismeisterschaften auf Sand in Houston. Seine höchste Notierung in der Tennis-Weltrangliste erreichte er 1989 mit Position 18 im Einzel sowie Position 54 im Doppel. Seine besten Einzelresultate bei Grand Slam-Turnieren waren das Erreichen der Viertelfinals bei den Australian Open 1991 und den US Open 1994, wo er unter anderem den Titelverteidiger und Weltranglistenersten Pete Sampras besiegte.

Yzaga spielte zwischen 1984 und 1997 45 Einzel- sowie 23 Doppelpartien für die peruanische Davis-Cup-Mannschaft. Zweimal stand die Mannschaft dabei in der ersten Runde der Weltgruppe. 1989 unterlag sie trotz seiner beiden Einzelsiege gegen Wally Masur und Jason Stoltenberg 2:3 gegen Australien. 1994 scheiterte sie 1:4 an Dänemark, den einzigen Sieg errang Yzaga dabei im Einzel gegen Frederik Fetterlein.

In den Jahren 1987 und 1988 gewann Yzaga jeweils die peruanische Tennismeisterschaft im Einzelwettbewerb.[1]

Bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles trat er bei den Demonstrationsturnieren für Spieler unter 21 Jahren an, bei der jedoch keine Medaillen vergeben wurden. Bei den Olympischen Sommerspielen 1992 schied er in der zweiten Runde gegen Pete Sampras aus.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Todos los campeones nacionales de tenis, abgerufen am 19. August 2012