Jake Shields

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jake Shields
Jake Shields.jpg
Daten
Größe 183 cm
Gewicht 83 kg
Nationalität Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtsdatum 9. Januar 1979
Kämpft aus San Francisco, Kalifornien
Geburtsort Mountain Ranch, Kalifornien
Team Cesar Gracie Jiu-Jitsu
Kampfstil Wrestling, Brazilian Jiu-Jitsu, Muay Thai
MMA-Statistik
Siege 26
KO 3
Aufgabe 10
Niederlagen 4
Unentschieden 1

Jake Shields (* 9. Januar 1979 in Mountain Ranch, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Mixed-Martial-Arts-Kämpfer, der in der Mittelgewichtsklasse kämpft. Er ist Rumble on the Rock-Mittelgewichtschampion. Jake Shields ist der erste und letzte Elite-XC-Weltergewichtschampion. Außerdem ist er ein ehemaliger Shooto-Weltmeister und Strikeforce-Mittelgewichtschampion. Er hat intensiv mit Cesar Gracie trainiert und ist Mitglied des „Scrap Pack“, zu dem auch Dave Terrell, Nick Diaz, Nate Diaz und Gilbert Melendez gehören.

Shields ist der derzeitige drittplatzierte Mittelgewichtler von Sherdog und der viertplatzierte von MMAWeekly. Er ist (Stand: 2010) Sherdogs neuntplazierter Pound-4-Pound-Kämpfer der Welt.[1][2]

Im Juli 2010 verließ Shields Strikeforce und unterzeichnete einen Vertrag mit seinem neuen Arbeitgeber, der UFC. Am 23 Oktober gab er gegen Martin Kampmann sein Debüt und besiegte ihn nach Punkten.

Shields ist Vegetarier und setzt sich für die Tierrechtsorganisation PETA ein.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sherdog Official Mixed Martial Arts Rankings – Middleweight. Abgerufen am 6. Juni 2013.
  2. Sherdog.com’s Pound-for-Pound Top 10. Abgerufen am 6. Juni 2013.
  3. Vegetarian and Strikeforce Champion Jake Shields. Abgerufen am 6. Juni 2013.