Jakub Dohnálek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Jakub Dohnálek
Spielerinformationen
Geburtstag 12. Januar 1988
Geburtsort VítkovTschechoslowakei
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
1994–1998
1998–2004
TJ Vítkov
SFC Opava
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2005
2005–09/08
2005–09/08
09/08–12/08
01/09–06/09
2009–2010
2010–
SFC Opava
Slovan Liberec B
Slovan Liberec
FC Zenit Čáslav (Leihe)
Slovan Liberec B
FC Hlučín (Leihe)
FC Spartak Trnava
9 (0)
23 (0)
24 (1)
7 (1)
3 (0)
24 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft2
2003–2004
2004–2005
2005
2005–2007
2007
Tschechien U16
Tschechien U17
Tschechien U18
Tschechien U19
Tschechien U20
11 (1)
18 (4)
5 (0)
22 (1)
4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 22. Juni 2010
2 Stand: 22. Juni 2010

Jakub Dohnálek (* 12. Januar 1988 in Vítkov, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Jakub Dohnálek begann mit dem Fußballspielen im Alter von sechs Jahren bei TJ Vítkov. Mit zehn Jahren wechselte der Mittelfeldspieler zum SFC Opava. In der Saison 2004/05 schaffte er den Sprung in den Profikader. In der Gambrinus Liga hatte er als 16-Jähriger bereits am 30. Spieltag der Saison 2003/04 im Spiel gegen Baník Ostrava debütiert.

Nach dem Abstieg seines Klubs wechselte Dohnálek im Sommer 2005 zu Slovan Liberec. In der Saison 2005/06 kam er lediglich in zwei Ligaspielen zum Einsatz, in der Folgesaison absolvierte er acht Spiele. In der Saison 2007/08 stand Dohnálek 14 Mal in der Aufstellung. Im September 2008 wechselte er auf Leihbasis zum Zweitligisten FC Zenit Čáslav, Anfang 2009 kehrte er nach Liberec zurück. In der Saison 2009/10 war Dohnálek an den Zweitligisten FC Hlučín ausgeliehen, im Juni 2010 wechselte der Mittelfeldspieler zum slowakischen Erstligisten FC Spartak Trnava.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Dohnálek durchlief sämtliche Juniorenauswahlmannschaften Tschechiens von der U16 bis zur U20. Mit der U20 wurde er 2007 bei der Junioren-Fußballweltmeisterschaft Vizeweltmeister.

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Radolský hodnotí nové tváre spartak.sk vom 16. Juni 2010, zuletzt abgerufen am 22. Juni 2010, slowakisch