Jalingo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage Jalingos in Ostnigeria

Jalingo ist die Hauptstadt des nigerianischen Bundesstaates Taraba und liegt im Osten von Nigeria. Einer Schätzung von 2006[1] zufolge hat sie 122.064 Einwohner.

Geographie[Bearbeiten]

Jalingo liegt im von Savanne bedeckten Gebiet der Ausläufer des Shebshi-Gebirges, ca. 40 km südöstlich vom Ufer des Benue. Durch Straßen ist die Stadt mit Yola und Wukari verbunden.

Verwaltung[Bearbeiten]

Jalingo und seine Umgebung bilden die kleinste der 16 Local Government Areas (LGA) des Bundesstaates Taraba mit einer Fläche von 190,76 km². Bei der letzten Volkszählung 1991 hatte die LGA 74.108 Einwohner und damit eine Bevölkerungsdichte von 388 Einwohnern je km².[2] In der Stadt selbst wurden 67.226 Einwohner gezählt.

Bistum Jalingo[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/www.bevoelkerungsstatistik.deWorld Gazetteer
  2. The 774 Local Governmnent Areas. Jalingo Local Government Area. Nigeria Congress Online, archiviert vom Original am 13. Juli 2003, abgerufen am 30. Dezember 2006 (englisch).

8.911.366666666667Koordinaten: 8° 54′ N, 11° 22′ O