James Cumming

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
James Cumming.

James Cumming (* 24. Oktober 1777; † 10. November 1861) war ein englischer Geistlicher und Hochschullehrer.

Er war 43 Jahre Rektor in North Runcton und 1815–1860 Professor der Chemie am Trinity College in Cambridge.[1]

Im April und Mai 1821 beschrieb er seine galvanometrischen Experimente an der Cambridge Philosophical Society. Seit 1816 war er Fellow der Royal Society in London.

Werke[Bearbeiten]

  • A Manual of Electro-dynamics

Literatur[Bearbeiten]

  • William Brock: Coming and going: the fitful career of James Cumming. In: The 1702 Chair of Chemistry at Cambridge. Cambridge University Press 2007, ISBN 978-0-521-03085-4.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Darwin Correspondence Project: James Cumming