James Edward Tierney Aitchison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

James Edward Tierney Aitchison (* 28. Oktober 1836 in Nimach, Indien; † 30. September 1898 in Mortlake, Surrey) war ein englischer Arzt, Botaniker, Pflanzensammler und Reisender. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Aitch.“; es ist aber auch die Abkürzung „Aitchis.“ in Gebrauch.

Aitchison erhielt 1858 seinen Doktortitel der Medizin von der Universität Edinburgh. Seine Reisen führten ihn unter anderem nach Afghanistan und Kaschmir. 1883 wurde er Mitglied der Royal Society of London.

Ehrentaxon[Bearbeiten]

Der englische Botaniker William Botting Hemsley hat die Pflanzengattung Aitchisonia aus der Familie der Rötegewächse (Rubiaceae) ihm zu Ehren benannt.

Werke[Bearbeiten]

  •  A catalogue of the plants of the Punjab and Sindh. 1869.
  •  The botany of the Afghan delimitation commission. In: Transactions of the Linnean Society of London. 1888.

Quellen[Bearbeiten]

  •  Robert Zander, Fritz Encke, Günther Buchheim, Siegmund Seybold (Hrsg.): Handwörterbuch der Pflanzennamen. 13. Auflage. Ulmer Verlag, Stuttgart 1984, ISBN 3-8001-5042-5.

Weblinks[Bearbeiten]