James Hamilton, 4. Duke of Abercorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

James Edward Hamilton, 4. Duke of Abercorn (* 29. Februar 1904 in London; † 4. Juni 1979), war ein britischer Adliger und Politiker.

Leben[Bearbeiten]

James Hamilton war ein Sohn des James Hamilton, 3. Duke of Abercorn und dessen Gemahlin Rosalind Bingham. Bei seiner Geburt erhielt er den Höflichkeitstitel eines Viscount Strabane und im Alter von 9 Jahren den eines Marquess of Hamilton. Er folgte seinem Vater als Duke of Abercorn 1953.

James Hamilton wurde in Eton ausgebildet und war seit 1946 County Councillor und High Sheriff, ab 1950 Lord-Lieutenant von County Tyrone.

Nachkommen[Bearbeiten]

Er war seit 1928 verheiratet mit Kathleen (1905-1990), Tochter des Henry William Crichton Viscount Crichton, mit der er folgende Kinder hatte:

  • Moyra Kathleen (* 1930), heiratete 1966 Peter Colin Drummond Campbell
  • James (* 1934), 5. Duke of Abercorn
  • Claude Anthony (* 1939), heiratete 1982 Catherine Janet Faulkner

Weblinks[Bearbeiten]


Vorgänger Amt Nachfolger
James Hamilton Duke of Abercorn
1953–1979
James Hamilton