James Irving

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

James Irving (* 20. März 1928) ist ein kanadischer Unternehmer.

Leben[Bearbeiten]

James Irving ist der älteste Sohn des kanadischen Unternehmers Kenneth Colin Irving. Seine beiden jüngeren Brüder sind John Irving und Arthur Irving. Nach dem Tod seines Vaters im Jahre 1992 übernahm er innerhalb des vom Vater gegründeten Konzerns die Leitung der Unternehmensbereiche Brunswick News (Zeitungsverlag) und J.D. Irving Limited (Holzverarbeitung; Papier-und Verpackungsherstellung). Nach Angaben des US-amerikanischen Forbes Magazine gehört Irving zu den reichsten Kanadiern und ist in The World’s Billionaires 2005 gelistet.

Preise und Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]