James Kajiya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jim Kajiya in seinem Büro bei Microsoft Research (2009)

James Thomas Kajiya (* 1951) ist ein Pionier auf dem Gebiet der Computergrafik. In einem 1986 vorgestellten Paper zeigte er, dass alle bis dato verbreiteten Rendertechniken direkt aus einer gemeinsamen Basis, der Rendergleichung, hergeleitet werden können. Zudem gilt er als der Erfinder des Path Tracings, einem Algorithmus zur Bildsynthese, der die Simulation der globalen Beleuchtung ermöglicht.

Kajiya erhielt seinen PhD 1979 an der University of Utah. Noch im selben Jahr wurde er Dozent am Caltech, das er 1994 wieder verließ. Heute arbeitet er als Wissenschaftler bei Microsoft Research.

Quellen[Bearbeiten]

  • James T. Kajiya: The rendering equation. In: Proceedings of the 13th annual conference on Computer graphics and interactive techniques (SIGGRAPH) 1986, ACM Press, S. 143-150 (PDF)

Weblinks[Bearbeiten]