James Kottak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
James Kottak
James Kottak auf der „Get your Sting & Blackout“-Tour in Schweinfurt (2011)

James Kottak (* 26. Dezember 1962 in Louisville, Kentucky) ist ein US-amerikanischer Musiker und seit 1996 Schlagzeuger der Rockband Scorpions. Bevor er bei den Scorpions einstieg, spielte er unter anderem bei Kingdom Come, MSG, Warrant, Wild Horses und Axxis Schlagzeug, sowie auf einigen Tribute-CDs für Bands wie Led Zeppelin u. a. James Kottak hat auch eine eigene Band, die unter dem Bandnamen Krunk 1999 ihr erstes Album veröffentlichten. In dieser Band spielte auch seine damalige Frau Athena Kottak Schlagzeug (bis 2010), James Kottak selbst übernahm unter dem Namen Jimmy Ratchitt Gitarre, sowie Gesang. Mit dem 2006 erschienenen zweiten Album Therupy benannte die Band sich schließlich in Kottak um. Im Mai 2010 erschien das Kottak-Album Rock'n Roll Forever. Mit Erscheinen des vierten Albums „Attack“ ist James Kottak das einzige verbliebene Originalmitglied der nach ihm benannten Band. Im Herbst 2011 tourte er im Vorprogramm der mit ihm befreundeten Power Metal-Band Edguy durch Europa. James Kottak spielt immer wieder auf Konzerten mit Musikern aus dem Umfeld der Scorpions, wie Michael Schenker oder Uli Jon Roth. Kottak war mit Athena Lee, der Schwester von Tommy Lee verheiratet und hat mit ihr drei Kinder (*1991, *1993 und *1997).

Alben[Bearbeiten]

  • 1999: Krunk: Greatist Hits
  • 2006: Kottak: Therupy
  • 2010: Kottak: Rock'n Roll Forever
  • 2011: Kottak: Attack

Mit den Scorpions[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: James Kottak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien