James Sullivan (Leichtathlet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

James Sullivan (James Patrick Sullivan; * 28. Februar 1885; † März 1964 in New York City) war ein US-amerikanischer Mittelstreckenläufer.

1905 lief er eine Meile in 4:22,0 min, die bis dahin schnellste Zeit eines in den USA geborenen Athleten.

Bei den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen wurde er Fünfter über 1500 m und schied über 800 m im Vorlauf aus.

1907 wurde er US-Meister im Meilenlauf. Im Jahr darauf wurde er bei den Olympischen Spielen in London über 1500 m Siebter oder Achter.

James Sullivan startete für den Irish American Athletic Club.

Weblinks[Bearbeiten]