James Toback

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Wo stehen die Geburtsdaten, seine journalitische Tätigkeit und dass er mit summa cum laude abgeschlossen hat?
James Toback

James Toback (* 23. November 1944 in New York City) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Filmregisseur.

Nach seinem Abschluss in Harvard mit summa cum laude im Jahre 1966 war Toback zunächst als Journalist tätig, schrieb dann Drehbücher u. a. für Karel Reisz und drehte 1978 seinen ersten eigenen Film.

Filmographie[Bearbeiten]

Drehbuch
Drehbuch und Regie
Literarische Vorlage

Auszeichnungen[Bearbeiten]

1991: Oscar-Nominierung für das beste Originaldrehbuch (Bugsy)

Weblinks[Bearbeiten]