Jan Bruins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jan Bruins (* 27. Mai 1940 in Deventer, Niederlande; † 16. April 1997) war ein niederländischer Motorradrennfahrer.

Mit 16 Jahren übernahm er die Werkstatt seines verstorbenen Vaters auf dem Zwolseweg. Später gründete er ein Motorradgeschäft mit Werkstatt in der Gashavenstraat in Deventer.

Neben der beruflichen Tätigkeit war Jan Bruins Motorradrennfahrer. Zunächst erfolgreich bei zahlreichen nationalen Rennen in den Niederlanden stieg er 1970 in die Weltmeisterschaft (50-cm³-Klasse) auf. Sein größter Erfolg war der Sieg beim Großen Preis von Jugoslawien in Opatija auf Kreidler 1972. In den folgenden Jahren fuhr er u. a. für Jamathi. Am Ende der Saison 1975 beendete er seine WM-Laufbahn.

Jan Bruins starb im April 1997 nach schwerer Krankheit im Alter von 56 Jahren.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Jan Bruins auf der offiziellen Webseite der Motorrad-Weltmeisterschaft (englisch).
  • Jan Bruins bei www.motorsportmemorial.org (englisch)