Jan Dąbski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jan Dąbski

Jan Dąbski (* 10. April 1880 in Kukizowo bei Lwów; † 5. Juni 1931 in Warschau), war ein polnischer Journalist und Politiker.

Dąbski war vom 20. September bis 12. Oktober 1920 Verhandlungsführer der polnischen Seite bei den Friedensverhandlungen zum Polnisch-Sowjetischen Krieg. Vom 24. Mai 1921 bis zum 11. Juni 1921 war er polnischer Außenminister[1].

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatKabinett Wincenty Witos 24.XII.1920–13.IX.1921. In: Dokumente und Materialien zur ostmitteleuropäischen Geschichte. Abgerufen am 25. April 2014 (deutsch).