Jan Eriksson (Eishockeyspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Jan Eriksson Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. Januar 1958
Geburtsort Kramfors, Schweden
Größe 177 cm
Gewicht 78 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Spielerkarriere
1976–1982 MoDo AIK
1982–1988 AIK Solna
1988–1990 Västerås IK

Jan Holger Eriksson (* 14. Januar 1958 in Kramfors) ist ein ehemaliger schwedischer Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Jan Eriksson begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei MoDo AIK, für dessen Profimannschaft er von 1976 bis 1982 in der Elitserien, der höchsten schwedischen Spielklasse, aktiv war. Mit MoDO gewann er in der Saison 1978/79 den nationalen Meistertitel. Zur Saison 1982/83 wechselte der Verteidiger innerhalb der Elitserien zum amtierenden Meister AIK Solna. Dort blieb er während der Meistersaison 1983/84 ohne einen einzigen Einsatz. Mit AIK stieg er in der Saison 1985/86 in die zweitklassige Division 1 ab, aus der er mit seiner Mannschaft in der folgenden Spielzeit den direkten Wiederaufstieg in die Elitserien erreichte. Zuletzt lief der Schwede von 1988 bis 1990 für den Elitserien-Teilnehmer Västerås IK auf, ehe er seine Karriere im Alter von 32 Jahren beendete.

International[Bearbeiten]

Für Schweden nahm Eriksson an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 1978 sowie den Olympischen Winterspielen 1980 in Lake Placid teil. Bei U20-WM gewann er mit seiner Mannschaft die Silber-, bei den Winterspielen die Bronzemedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]