Jan Novák (Eishockeyspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TschechienTschechien Jan Novák Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. Februar 1979
Geburtsort Havlíčkův Brod, Tschechoslowakei
Größe 184 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 1996 BK Havlíčkův Brod
1996–1997 HC Olomouc
1997–2006 HC Slavia Prag
2006–2007 Ak Bars Kasan
2007–2008 Kärpät Oulu
Skellefteå AIK
2008–2009 HC Slavia Prag
2009 BK Mladá Boleslav
Awtomobilist Jekaterinburg
2009–2010 HC Kometa Brno
2010–2012 HC České Budějovice
2012 SHC Fassa
seit 2012 EC Graz 99ers

Jan Novák (* 9. Februar 1979 in Havlíčkův Brod, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit Dezember 2012 bei den EC Graz 99ers in der Erste Bank Eishockey Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Jan Novák stammt aus dem Nachwuchs des BK Havlíčkův Brod. Über die Junioren des HC Olomouc kam er 1997 zum HC Slavia Prag, für den er bis 2006 in über 450 Extraliga-Partien auf dem Eis stand. 2003 wurde er mit Slavia das erste Mal Tschechischer Meister. 2004 und 2006 folgten zwei Vizemeisterschaften, bevor er im Sommer 2006 zum Ak Bars Kasan wechselte. Nach einem Jahr in der russischen Superliga, in dem er mit Kasan den IIHF European Champions Cup gewann, wurde er von Kärpät Oulu aus der finnischen SM-liiga verpflichtet. Über den schwedischen Elitserien-Klub Skellefteå AIK kam er im Frühjahr 2008 wieder zu Slavia Prag zurück und gewann mit seinem Stammverein erneut die tschechische Meisterschaft. Im März 2009 wurde Novák an den BK Mladá Boleslav ausgeliehen, mit dem er den Klassenerhalt erreichte. Danach wurde er von Awtomobilist Jekaterinburg aus der KHL unter Vertrag genommen, kehrte aber schon im Oktober des gleichen Jahres nach Tschechien zurück. In den folgenden eineinhalb Jahren stand er beim HC Kometa Brno unter Vertrag.

Zur Saison 2010/11 wechselte Novák innerhalb der Extraliga zum HC České Budějovice, für den er bis 2012 spielte, ehe er vom SHC Fassa verpflichtet wurde.

Im Dezember 2012 wurden die EC Graz 99ers zu seinem neuen Arbeitgeber.

International[Bearbeiten]

Für Tschechien nahm Novák an der Weltmeisterschaft 2004 teil, bei der er mit seiner Mannschaft den fünften Platz erreichte. Dabei gab er zwei Torvorlagen in sieben Spielen. Insgesamt absolvierte er bisher 34 Länderspiele, in denen er vier Tore erzielte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]