January Jones

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
January Jones bei der Emmy-Verleihung 2008

January Kristen Jones (* 5. Januar 1978 in Sioux Falls) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und ein ehemaliges Model. Bekannt wurde sie durch ihre Rollen in der Fernsehserie Mad Men und der Teenie-Komödie American Pie – Jetzt wird geheiratet.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

January Jones wurde am 5. Januar 1978 in Sioux Falls, South Dakota geboren. Sie ist benannt nach der Figur der January Wayne aus dem Roman Einmal ist nicht genug von Jacqueline Susann.[1]

Mit 18 Jahren zog Jones nach New York City um zu modeln.[2]

Jones hatte Nebenrollen in Filmen wie Tatsächlich … Liebe (2003), Die Wutprobe (2003) oder Dirty Dancing 2: Havana Nights. 2005 spielte sie in dem Film Three Burials – Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada unter der Regie von Tommy Lee Jones eine der Hauptrollen. 2008 erhielt sie für den Part der Ehefrau von Don Draper, gespielt von Jon Hamm, in der Fernsehserie Mad Men, eine Nominierung für den Golden Globe Award.

Am 13. September 2011 brachte Jones in Santa Monica, Kalifornien, einen Sohn zur Welt.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: January Jones – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. January Jones – The Anger Management Actress Wants to Be More Than a Flavor of the Month. In: People.com. 13. April 2003, archiviert vom Original am 3. Juni 2009, abgerufen am 6. März 2011 (englisch).
  2. Biografie in der IMDb
  3. Biografie in der IMDb