Japan Golf Tour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Japan Golf Tour ist eine der wichtigen Turnierserien im professionellen Golfsport. Seit dem Jahre 1999 obliegt die Durchführung dieser Serie der im selben Jahr gegründeten JGTO (Japanese Golf Tour Organisation). Die Tour hat das dritthöchste Preisgeldniveau, nach der nordamerikanischen PGA TOUR und der europäischen PGA European Tour.

Offizielle Events dieser Tour zählen für die Golfweltrangliste und ebenso können sich Tourmitglieder bei entsprechendem Erfolg für die Majors qualifizieren. Die meisten der führenden Spieler der Japan Golf Tour sind naturgemäß Japaner, aber auch Berufsgolfer aus vielen anderen Ländern sind dort tätig.

Seit den frühen 1990er Jahren konnte die Japan Golf Tour allerdings nicht mehr mit den rasanten Anstiegen der Preisgelder der zwei führenden Turnierserien Schritt halten.

Die JGTO organisiert auch eine zweitgereihte (second level) Turnierserie, die Japan Challenge Tour, vergleichbar mit der nordamerikanischen Nationwide Tour und der europäischen Challenge Tour. Sie wird seit 1999 veranstaltet.

Japan Golf Tour Geldrangliste[Bearbeiten]

Jahr Spieler Nation Preisgeld (¥)
2012 Hiroyuki Fujita JapanJapan Japan 175,159,972
2011 Bae Sang-moon Korea SudSüdkorea Südkorea 151,078,958
2010 Kim Kyung-tae Korea SudSüdkorea Südkorea 181,103,799

Alle Gewinner von 1973 bis 2009 sind Japaner.

2009 Ryō Ishikawa 183,524,051 Yen
2008 Shingo Katayama 180,094,895 Yen
2007 Toru Taniguchi 171,744,498 Yen
2006 Shingo Katayama 178,402,190 Yen
2005 Shingo Katayama 134,075,280 Yen
2004 Shingo Katayama 119,512,374 Yen
2003 Toshimitsu Izawa 135,454,300 Yen
2002 Toru Taniguchi 145,440,341 Yen
2001 Toshimitsu Izawa 217,934,583 Yen
2000 Shingo Katayama 177,116,489 Yen
1999 Naomichi Ozaki 137,641,796
1998 Masashi Ozaki 179,627,400
1997 Masashi Ozaki 170,847,633
1996 Masashi Ozaki 209,646,746
1995 Masashi Ozaki 192,319,800
1994 Masashi Ozaki 215,468,000
1993 Hajime Meshiai 148,718,200
1992 Masashi Ozaki 186,816,466
1991 Naomichi Ozaki 119,507,974
1990 Masashi Ozaki 129,060,500
1989 Masashi Ozaki 108,715,733
1988 Masashi Ozaki 125,162,540
1987 David Ishii 86,554,421
1986 Tsuneyuki Nakajima 90,202,066
1985 Tsuneyuki Nakajima 101,609,333
1984 Shinsaku Maeda 57,040,357
1983 Tsuneyuki Nakajima 85,514,183
1982 Tsuneyuki Nakajima 68,220,640
1981 Isao Aoki 57,262,941
1980 Isao Aoki 60,532,660
1979 Isao Aoki 45,554,211
1978 Isao Aoki 62,987,200
1977 Masashi Ozaki 35,932,608
1976 Isao Aoki 40,985,801
1975 Takashi Murakami 38,705,551
1974 Masashi Ozaki 41,846,908
1973 Masashi Ozaki 43,814,000

Das Preisgeld inkludiert auch die Einkünfte bei den Majors und den Events der World Golf Championships.

Weblinks[Bearbeiten]