Japan Spaceguard Association

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
  • Relevanz wird nicht dargestellt (überregionale Bedeutung u./o. besondere mediale Aufmerksamkeit u./o. besondere Tradition u./o. Nennung und Darstellung der signifikanten Mitgliederzahl)
  • Grunddaten (Sitz, Gründungsjahr, Gründungsmitglieder, Vorstand o.ä., Rechtsform, Organe, konkrete Tätigkeiten, Finanzierung, Finanzmittel, Mittelverwendung, Mitgliedschaften in Verbänden usw.)

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Japan Spaceguard Association
Gründung 20. Oktober 1996
Ursprung Japan
Schwerpunkt Beobachtung von erdnahen Objekten und Weltraummüll
Website www.spaceguard.or.jp

Die Japan Spaceguard Association (JSGA) (jap. 日本スペースガード協会, nihon supēsugādo kyōkai) ist eine japanische Non-Profit-Organisation mit Sitz in Tokio. Sie wurde am 20. Oktober 1996[1] gegründet und verfolgt ähnlich der The Spaceguard Foundation als Ziel den Schutz der Erde vor Kollisionen mit erdnahen Objekten[2] durch Studium und Beobachtung dieser Objekte und die Klassifizierung des Einschlagsrisikos.

Die Organisation betreibt zu diesem Zweck das Bisei Spaceguard Center-BATTeRS, mit dessen 100-cm-Cassegrain-Teleskop außerdem Weltraummüll aufgespürt und verfolgt wird.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 発足からNPO法人になるまでについて, JSGA. (japanisch)
  2. Artikel 3 der Grundlagen der JSGA (japanisch)