Japanische Eishockeynationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die japanische Eishockeynationalmannschaft beim Deutschland Cup 2006 in Hannover

Die japanische Eishockey-Nationalmannschaft der Herren nimmt seit 1930 an Weltmeisterschaften teil, 1936 folgte die erste Teilnahme bei den Olympischen Spielen. Seit den 1960er-Jahre pendelten die Japaner zwischen den WM-Turnieren der B- und C-Gruppe. Von 1998 an waren die Japaner als Asienvertreter in der A-Gruppe gesetzt. Dies wurde 2005 aufgehoben. Die japanische Auswahl trat beim Deutschland Cup 2006 in Hannover an und beendete das Turnier als Letzter. In der IIHF-Weltrangliste belegt die Japanische Mannschaft nach der WM 2012 den 22. Rang.

Neben der kasachischen Eishockeynationalmannschaft gilt das Team als eine der besten asiatischen Eishockeynationen und konnte 2007 die Goldmedaille bei den Asienwinterspielen holen. Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2013 wurde die japanische Mannschaft in der Gruppe A der Division I hinter Kasachstan, Italien und Ungarn Vierter.

Die japanische Eishockeynationalmannschaft der Frauen nahm bereits an der ersten Weltmeisterschaft der Frauen 1990 teil und pendelt regelmäßig zwischen den A- und B-Gruppen. 2007 erreichten die Frauen bei der Division-I-WM im eigenen Land den Wiederaufstieg in die A-Gruppe, aus der sie 2004 abgestiegen waren.

Ergebnisse bei Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

  • 1930 - 6. Platz
  • 1936 - 12. Platz
  • 1957 - 8. Platz
  • 1960 - 8. Platz
  • 1962 - 1. Platz, B-WM
  • 1964 - 11. Platz
  • 1967 - 1. Platz, C-WM
  • 1968 - 10. Platz
  • 1969 - 1. Platz, C-WM
  • 1970 - 5. Platz, B-WM
  • 1971 - 6. Platz, B-WM
  • 1972 - 5. Platz, B-WM
  • 1973 - 6. Platz, B-WM
  • 1974 - 4. Platz, B-WM
  • 1975 - 6. Platz, B-WM
  • 1976 - 2. Platz, B-WM
  • 1977 - 3. Platz, B-WM
  • 1978 - 2. Platz, B-WM
  • 1979 - 6. Platz, B-WM
  • 1981 - 8. Platz, B-WM
  • 1982 - 1. Platz, C-WM
  • 1983 - 5. Platz, B-WM
  • 1985 - 5. Platz, B-WM
  • 1986 - 8. Platz, B-WM
  • 1987 - 1. Platz, C-WM
  • 1989 - 7. Platz, B-WM
  • 1990 - 7. Platz, B-WM
  • 1991 - 8. Platz, B-WM
  • 1992 - 3. Platz, B-WM
  • 1993 - 5. Platz, B-WM
  • 1994 - 4. Platz, B-WM
  • 1995 - 6. Platz, B-WM
  • 1996 - 8. Platz, B-WM
  • 1997 - 4. Platz, C-WM
  • 1998 - 16. Platz
  • 1999 - 16. Platz
  • 2000 - 16. Platz
  • 2001 - 16. Platz
  • 2002 - 16. Platz
  • 2003 - 16. Platz
  • 2004 - 15. Platz
  • 2005 - 4. Platz, Division I, Gruppe A
  • 2006 - 3. Platz, Division I, Gruppe A
  • 2007 - 3. Platz, Division I, Gruppe B
  • 2008 - 3. Platz, Division I, Gruppe B
  • 2009 - 3. Platz, Division I, Gruppe A
  • 2010 - 3. Platz, Division I, Gruppe A
  • 2011 - Keine Teilnahme wegen der Folgen des Tōhoku-Erdbebens.
  • 2012 - 4. Platz, Division I, Gruppe A
  • 2013 - 4. Platz, Division I, Gruppe A
  • 2014 - 3. Platz, Division I, Gruppe A

Weblinks[Bearbeiten]