Jarabe de Palo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jarabe de Palo.

Jarabe de Palo ist eine spanische Latin-Rock-Band. Sie wurde im Jahr 1997 in Barcelona gegründet. Ihr Frontmann ist der Sänger, Gitarrist und Songschreiber Pau Donés (1966). 2000 wurden sie international bekannt mit ihrem Hit La Flaca.

Geschichte[Bearbeiten]

Pau Donés spielte in verschiedenen Bands bevor er sein aktuelles Projekt, Jarabe de Palo, verwirklichen konnte. Er gründete mit 15 Jahren in St. Feliu de Guixols mit seinem Bruder Marc und John Kleinjung eine Gruppe, die sich "J. & Co. Band" nannte und spielte danach in einer anderen Band namens Dentaduras Postizas. Während dieser Zeit verband er seine musikalischen Aktivitäten in Bars von Barcelona mit der Arbeit in einer Werbeagentur. Der Erfolg ereilte ihn durch eine Reise nach Kuba, wo ihm die Inspiration für den Song "La Flaca" kam, welcher auch der Titel seiner gleichnamigen ersten CD im Jahre 1996 war. Sein erster Song wurde ein Jahr später durch einen Werbespot berühmt, wodurch seine CD millionenfach in verschiedenen Ländern verkauft wurde. Außerdem wurde der Titel einer der Sommerhits von 1997. Die Band bezeichnet die CD als: "11 einfache und direkte Songs ohne größere Ansprüche. Musik im mittleren Tempo und Liedtexte mit der Botschaft aus der Erfahrung von 31 Jahren Sonne und Schatten. Durch den Erfolg der ersten CD angespornt versuchte Pau zu zeigen, dass Die Band kein "One-hit wonder" war. Mit diesem Vorsatz veröffentlichten sie die CD "Depende" (1998), die durch Joe Dworniak (bekannt in Spanien durch seine Arbeit mit Radio Futura) in den Studios Moody de Londres in zwei Monaten produziert wurde. Bei dieser CD wirkten Bands wie Ketama mit. Die Lieder waren durchzogen von einer ironischen Lyrik, die es schaffte eine Verbindung mit dem spanischen Publikum herzustellen und sogar das italienische Publikum ansprach.

2001 veröffentlichten sie die CD "De vuelta y vuelta", welche ein reines Konzeptalbum darstellt. Es zeigt eine Veränderung in der Gruppe im ersten Videoclip des Albums, in dem Pau sich den Kopf kahlscheren lässt und sich so von seinen langen Haaren trennt. Bei dieser CD konnten sie mit der Zusammenarbeit von Antonio Vega, Jovanotti, Vico C und Celia Cruz rechnen.

2003 macht die Gruppe eine Wendung mit dem Song "Bonito" hin zu heiteren und positiven Liedern, durch die Mitwirkung von Künstlern wie "Mártires del Compás", der Sängerin Elena Andújar und dem italienischen Freund der Band Jovanotti.

Schon im Herbst 2004 kündigte man eine Tournee mit ihrem neuen Werk "1m2" an, an der auch Freunde wie Jorge Drexler, Lucrecia und Chrissie Hynde (The Pretenders) teilnahmen.

Die Band präsentierte im Frühjahr 2007 ihr neues Album mit dem Titel „Adelantando“, von welchen man ab Mitte März den Song “Ole“ im Radio hören konnte bis zur Veröffentlichung des kompletten Albums am 10. April. Die Tournee des neuen Albums startete im Mai, dauerte den ganzen Sommer und führte durch Spanien und Europa. Die zweite Single die aus der CD in Zusammenarbeit mit La Mari de Chambao veröffentlicht wurde, war "Déjame Vivir". Der Song "A tu lado" wurde für Werbespots im Radio und Fernsehen für Hipermercados Hipercor (Spanisches Kaufhaus) verwendet. Auch bei diesem Album gab es eine Zusammenarbeit mit La Shica y Carlos Tarque.

Mitte 2008 gründen Jarabe de Palo ihre eigene Plattenfirma, die Tronco Records. Es ist mehr als eine Plattenfirma, es ist eine Musikwerkstatt in der die Songs das wichtigste sind. Dieses neue Projekt startet mit der Single "mucho más, mucho mejor" , die ausschließlich im Internet über ihre Webseite Jarabedepalo und andere Digitale Anbieter vertrieben wird. Man ersetzt den alten Bandnamen Jarabe de Palo durch Jarabedepalo und veröffentlicht durch den Erfolg der „Reciclando Tour“ am 1. März 2009 unter dem Titel "Orquesta Reciclando" das erste CD-Buch der Band mit 15 neuen Songs, Versionen von ihren beliebtesten Hits und ihrem neuen Song “mucho más mucho mejor”. Hinsichtlich ihrer Live-Konzerte macht Jarabedepalo mit der Reciclando-Tour weiter, die überarbeitet und für große Bühnen in Spanien, Europa und Amerika angepasst wurde.

Preise und Zusammenarbeit[Bearbeiten]

Die Band bekam zwei Auszeichnungen für ihre Musik , zum einen den Premios Ondas (spanischer Preis) und eine Ernennung für den Grammy. 2001 wurde die Gruppe von Luciano Pavarotti zur Benefits-Gala Pavarotti & Friends for Afghanistan nach Módena, Italia eingeladen. Auf besagter Gala singt die Gruppe zusammen mit Pavarotti und Celia Cruz den Song Guantanamera und beim Abschied zusammen mit allen das Beatleslied „With a little help from my friends“ und des Weiteren ihren Erfolgshit „La Flaca“. Die Band arbeitete zusammen mit La Vieja Trova Santiaguera, Antonio Vega, Vico C und Celia Cruz . Pau Dones nahm auch eine „Tribut to“ Peret-CD (Spanischer Künstler) auf, komponierte für Ricky Martin und spielte in einem Videoclip des kanadischen Rockstars Alanis Morisette mit. Er sang zusammen mit der mexikanischen Sängerin Julieta Venegas eine Interpretation des Liedes “El listón de tu pelo“. Auch sang er mit Joaquín Sabina eine Version des Songs “La Flaca“. 2009 erhält sein Album “Orquesta reciclando“ den Latin Grammy für die beste Aufnahme im Bereich Pop Vocal Duo oder Gruppe.

Weitere Mitglieder[Bearbeiten]

  • Alex Tenas
  • Jimmy Jenks
  • Kyke Serrano
  • Carmen Niño
  • Quino Béjar
  • Dani Baraldés

Ehemalige Mitglieder[Bearbeiten]

  • Jordi Mena
  • Raul Spain
  • Maria Roch
  • Luis Dulzaides
  • Daniel Forcada
  • Toni Saigi
  • Joan Gené
  • J.MªOliver
  • Jorge Rebenaque
  • Danny Cummings
  • Jordi Gas

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1996: La Flaca
  • 1998: Depende
  • 2001: De vuelta y vuelta
  • 2003: Grandes Exitos
  • 2003: Bonito
  • 2004: 1 m2 (Un Metro Cuadrado)
  • 2007: Adelantando
  • 2009: Orquesta Reciclando
  • 2011: Y Ahora Qué Hacemos?
  • 2013: Somos

Weblinks[Bearbeiten]