Jason Podollan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Jason Podollan Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. Februar 1976
Geburtsort Vernon, British Columbia, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1994, 2. Runde, 31. Position
Florida Panthers
Spielerkarriere
1991–1996 Spokane Chiefs
1996–1997 Florida Panthers
1997–1999 St. John’s Maple Leafs
1999–2000 Lowell Lock Monsters
2000–2001 Detroit Vipers
2001 Manitoba Moose
2001–2002 Bridgeport Sound Tigers
2002–2005 Adler Mannheim
2005–2006 Oji Eagles

Jason Podollan (* 18. Februar 1976 in Vernon, British Columbia) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der in der NHL für die Florida Panthers, die Toronto Maple Leafs, die Los Angeles Kings und die New York Islanders spielte. In der DEL war er für die Adler Mannheim aktiv.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Der 1,88 m große Flügelstürmer begann seine Karriere bei den Spokane Chiefs in der kanadischen Juniorenliga WHL, bevor er beim NHL Entry Draft 1994 als 31. in der zweiten Runde von den Florida Panthers ausgewählt (gedraftet) wurde.

Zunächst wurde der Rechtsschütze bei den Cincinnati Cyclones und den Carolina Monarchs, zwei Farmteams der Panthers in der IHL bzw der AHL, eingesetzt. Seine ersten NHL-Einsätze für das Franchise aus Sunrise, Florida absolvierte Podollan in der Saison 1996/97. Noch während der Spielzeit wurde er schließlich zu den Toronto Maple Leafs transferiert. Von diesen wurde der Kanadier lange Zeit ebenfalls nur in der AHL eingesetzt, so dass er 1999 zu den Los Angeles Kings wechselte. Auch hier kam der Stürmer nicht über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinaus. Dies änderte sich auch bei seiner letzten NHL-Station, den New York Islanders, nicht. Hier absolvierte er in der Saison 2001/02 sogar nur ein einziges Spiel.

2002 unterschrieb Jason Podollan einen Vertrag beim DEL-Rekordmeister Adler Mannheim, für die er insgesamt drei Jahre lang spielte. Anschließend wechselte er dann zu den Oji Eagles in die Asia League Ice Hockey, wo er seine Karriere nach der Spielzeit 2005/06 beendete.

International[Bearbeiten]

Mit der kanadischen Nationalmannschaft nahm Podollan an der Junioren-Weltmeisterschaft 1996 teil, bei der er mit dem Team Canada die Goldmedaille gewann.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

    Hauptrunde   Play-Offs
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM Sp T A Pkt SM
1991/92 Spokane Chiefs WHL 2 0 0 0 2 10 3 1 4 16
1992/93 Spokane Chiefs WHL 72 36 33 69 108 10 4 4 8 14
1993/94 Spokane Chiefs WHL 69 29 37 66 108 3 3 0 3 2
1994/95 Spokane Chiefs WHL 72 43 41 84 102 11 5 7 12 18
1994/95 Cincinnati Cyclones IHL - - - - - 3 0 0 0 2
1995/96 Spokane Chiefs WHL 56 37 25 62 103 18 21 12 33 28
1996/97 Carolina Monarchs AHL 39 21 25 46 36 - - - - -
1996/97 Florida Panthers NHL 19 1 1 2 4 - - - - -
1996/97 Toronto Maple Leafs NHL 10 0 3 3 6 - - - - -
1996/97 St. John’s Maple Leafs AHL - - - - - 11 2 3 5 6
1997/98 St. John’s Maple Leafs AHL 70 30 31 61 116 4 1 0 1 10
1998/99 St. John’s Maple Leafs AHL 68 42 26 68 65 - - - - -
1998/99 Long Beach Ice Dogs IHL 8 5 3 8 2 6 1 2 3 4
1998/99 Toronto Maple Leafs NHL 4 0 0 0 0 - - - - -
1998/99 Los Angeles Kings NHL 6 0 0 0 5 - - - - -
1999/00 Lowell Lock Monsters AHL 71 29 26 55 91 4 0 0 0 4
1999/00 Los Angeles Kings NHL 1 0 1 1 2 - - - - -
2000/01 Detroit Vipers IHL 63 15 16 31 98 - - - - -
2000/01 Manitoba Moose IHL 16 5 2 7 10 4 0 0 0 2
2001/02 Bridgeport Sound Tigers AHL 65 21 24 45 63 20 5 4 9 32
2001/02 New York Islanders NHL 1 0 0 0 2 - - - - -
2002/03 Adler Mannheim DEL 31 16 4 20 68 - - - - -
2003/04 Adler Mannheim DEL 46 14 18 32 98 5 1 1 2 24
2004/05 Adler Mannheim DEL 45 7 11 18 69 14 3 4 7 26
2005/06 Oji Eagles ALIH 10 3 3 6 37 - - - - -
WHL gesamt 271 145 136 281 523 52 36 24 60 78
IHL gesamt 87 25 21 46 110 13 1 2 3 8
AHL gesamt 87 25 21 46 110 13 1 2 3 8
DEL gesamt 122 37 33 70 235 19 4 5 9 50
NHL gesamt 41 1 5 6 19 0 0 0 0 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]