Jason Pominville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flags of Canada and the United States.svg Jason Pominville Eishockeyspieler
Jason Pominville
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 30. November 1982
Geburtsort Repentigny, Québec, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #29
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 2. Runde, 55. Position
Buffalo Sabres
Spielerkarriere
1998–2002 Shawinigan Cataractes
2002–2005 Rochester Americans
2005–2013 Buffalo Sabres
2012 Adler Mannheim
seit 2013 Minnesota Wild

Jason John Pominville (* 30. November 1982 in Repentigny, Québec) ist ein US-amerikanisch-kanadischer Eishockeyspieler, der seit April 2013 für die Minnesota Wild in der National Hockey League auf dem rechten Flügel spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Jason Pominville im Trainingsdress der Buffalo Sabres.

Pominville begann seine Laufbahn bei den Shawinigan Cataractes in der Québec Major Junior Hockey League. Dort machte der Angreifer, der zu dieser Zeit in der zweiten Angriffsformation der Cataractes spielte, in seiner dritten Spielzeit auf sich aufmerksam, als er in 71 Spielen 46 Tore erzielte und weitere 67 vorbereitete. Während des NHL Entry Draft 2001 wurde er von den Buffalo Sabres in der zweiten Runde an 55. Stelle ausgewählt, da seine Offensivstärke und sein Auge für den Nebenmann die Verantwortlichen aus Buffalo überzeugten. Diese Saison wurde außerdem mit einer Einladung zum Trainingslager für die Junioren-Weltmeisterschaft 2002 gekrönt, allerdings schaffte er es nicht in den Kader.

Nach dem Draft blieb noch eine weitere Saison bei seinem Juniorenteam und bestätigte seine Vorjahresleistung, bevor Pominville eine Spielzeit später in den Kader der Rochester Americans berufen wurde. In seiner ersten Profi-Saison beim Farmteam der Sabres in der American Hockey League erzielte er 34 Scorerpunkte und erreichte eine Bilanz von 16 Strafminuten. In der folgenden Saison gelang dem Stürmer der Durchbruch im Profibereich, indem er nicht nur in der NHL debütierte, sondern auch 64 Scorerpunkte in 66 Saisonspielen und weitere 19 Punkte in 16 Play-off-Spielen erzielte. Aufgrund des Lockout folgte ein weiteres Jahr in Rochester, wo er die seine Vorjahresleistung erneut verbesserte.

In der Saison 2005/06 wurde er fester Bestandteil des Kaders der Sabres und erzielte 18 Tore bei 12 Vorlagen in 57 Spielen, nachdem er zu Beginn der Spielzeit noch im Kader der Amerks stand. In den Play-offs um den Stanley Cup gelang Pominville sein erster NHL-Hattrick im zweiten Spiel der ersten Runde gegen die Philadelphia Flyers. Im weiteren Verlauf der Play-offs erzielte er in Spiel fünf der Serie gegen die Ottawa Senators das spiel- und serienentscheidende Tor in Unterzahl in der Verlängerung. Dies war die erste Play-off Runde in der langen Geschichte der NHL, die durch ein Tor in Unterzahl in der Verlängerung entschieden wurde.

Aufgrund des NHL-Lockouts war er 2012 für die Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey-Liga aktiv. Zur Trade Deadline am 3. April 2013 wurde er zu den Minnesota Wild transferiert.

International[Bearbeiten]

2008 nahm er erstmals an einer Weltmeisterschaft teil, als er für das Team USA fünf Scorerpunkte in sieben Spielen erzielte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
1998/99 Shawinigan Cataractes QMJHL 2 0 0 0 0
1999/00 Shawinigan Cataractes QMJHL 60 4 17 21 12 13 2 3 5 0
2000/01 Shawinigan Cataractes QMJHL 71 46 67 113 24 10 6 6 12 0
2001/02 Shawinigan Cataractes QMJHL 66 57 64 121 32
2002/03 Rochester Americans AHL 73 13 21 34 16 3 1 1 2 0
2003/04 Rochester Americans AHL 66 34 30 64 30 16 9 10 19 6
2003/04 Buffalo Sabres NHL 1 0 0 0 0
2004/05 Rochester Americans AHL 78 30 38 68 43
2005/06 Rochester Americans AHL 18 19 7 26 11
2005/06 Buffalo Sabres NHL 57 18 12 30 22 18 5 5 10 8
2006/07 Buffalo Sabres NHL 82 34 34 68 30 16 4 6 10 0
2007/08 Buffalo Sabres NHL 82 27 53 80 20
2008/09 Buffalo Sabres NHL 82 20 46 66 18
2009/10 Buffalo Sabres NHL 82 24 38 62 22 6 2 2 4 2
2010/11 Buffalo Sabres NHL 73 22 30 52 15 5 1 3 4 2
2011/12 Buffalo Sabres NHL 82 30 43 73 12
2012/13 Adler Mannheim DEL 7 5 7 12 0
2012/13 Buffalo Sabres NHL 37 10 15 25 8
2012/13 Minnesota Wild NHL 10 4 5 9 0 2 0 0 0 0
2013/14 Minnesota Wild NHL 82 30 30 60 16 13 2 7 9 0
QMJHL gesamt 199 107 148 255 68 25 8 9 17 0
AHL gesamt 235 96 96 192 100 19 10 11 21 6
NHL gesamt 670 219 306 525 163 60 14 23 37 12
DEL gesamt 7 5 7 12 0

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Resultat GP G A Pts PIM
2008 USA WM 6. Platz 7 2 3 5 0
Herren gesamt 7 2 3 5 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]