Javier Irureta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Javier Irureta
Javier Irureta 1973.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Javier Iruretagoyena Amianó
Geburtstag 1. April 1948
Geburtsort IrúnSpanien
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1965–1967
1967–1975
1975–1980
Real Unión
Atlético Madrid
Athletic Bilbao
 ? (?)
208 (48)
139 (22)
Nationalmannschaft
1972–1975
1979
Spanien
Baskenland
6 (0)
1 (0)
Stationen als Trainer
1984–1988
1988–1989
1989–1993
1993–1994
1994–1995
1995–1997
1997–1998
1999–2005
2006
2008
Sestao SC
CD Logroñés
Real Oviedo
Racing Santander
Athletic Bilbao
Real Sociedad
Celta Vigo
Deportivo La Coruña
Real Betis
Real Saragossa
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. Oktober 2008

Javier Irureta (* 1. April 1948 in Irún) ist ein spanischer Fußballtrainer.

Javier Irureta ist ein berühmter Fußballtrainer und früherer Spieler. Zusammen 13 Jahre spielte er für Atlético Madrid und Athletic Bilbao als Stürmer. Als Trainer hat er mehrere spanische Erstligisten betreut – besonders erfolgreich bei Celta und Depor. Er erhielt 1998 den Titel „Trainer des Jahres“[1], während er Celta trainierte, sowohl von Don Balón als auch El País und als Meister mit Depor erhielt er diese Auszeichnung von Don Balón ein zweites Mal.[2] Als einziger Trainer überhaupt gelang es Irureta die beiden wichtigsten baskischen Teams, Athletic Bilbao und Real Sociedad, sowie die beiden größten galicischen Clubs, Celta Vigo und Deportivo La Coruña zu trainieren.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Atlético[Bearbeiten]

Er war Teil der legendären Mannschaft von Atlético Madrid Anfang der 70er Jahre. Er erreichte mit seinem Club zwei Meistertitel, konnte einmal die Copa del Rey gewinnen und gewann den Weltpokal 1974 gegen Club Atlético Independiente aus Argentinien mit 2:0/0:1, da FC Bayern München, das zuvor gegen Atlético das Europapokal-Finale gewann, nicht antreten wollte.

Athletic Bilbao[Bearbeiten]

Nach acht erfolgreichen Jahren bei Atlético ließ Irureta seine Spielerkarriere bei Athletic Bilbao im heimischen Baskenland ausklingen. Dort wurde er je einmal Vize-Copa del Rey-Sieger als auch Vize-UEFA-Pokal-Sieger.

International[Bearbeiten]

Zwar kommt Javier Irureta auf 6 Einsätze für die spanische Nationalmannschaft, da diese jedoch zu diesem Zeitpunkt sehr schwach war, spielte er bei keinem größeren Turnier für sein Land. Zudem lief er einmal für die baskische Auswahl auf.

Trainerlaufbahn[Bearbeiten]

Javier Irureta konnte 1991 mit Real Oviedo als 6. in den UEFA-Pokal einziehen. Dies schaffte er 1998 ebenfalls mit Celta Vigo. Seine erfolgreichste Zeit jedoch hatte er bei Deportivo La Coruna, wo er 1999 eingestellt wurde. Mit den Galiciern gewann er unter anderem 2000 die Meisterschaft, sowie 2002 die Copa del Rey im Finale gegen Real Madrid. Nach der Meisterschaft folgte 2001 und 2002 jeweils die Vize-Meisterschaft, so wie 2003 und 2004 der 3. Platz und somit die Qualifikation für die UEFA Champions League, in der er sein Team 2001 und 2002 ins Viertelfinale, 2004 sogar ins Halbfinale führte. Nach 6 äußerst erfolgreichen Jahren zog sich Irureta erst einmal vom täglichen Trainergeschäft zurück.[3]

Im Jahr 2006 wurde Irureta Trainer bei Real Betis.[4] Er hatte jedoch einen erfolglosen Kurz-Auftritt bei den abstiegsgefährteden Andalusiern, wo er noch während der Hinrunde entlassen wurde.[5] Von Januar bis März 2008 war er Trainer bei Real Saragossa als Ersatz für den zuvor entlassenen Víctor Fernández.[6] Nach nur einem Sieg aus den ersten sechs Spielen und der Tatsache, dass sich Saragossa nur aufgrund des direkten Vergleichs auf einem Nicht-Abstiegsplatz befand, zog Irureta Konsequenzen und trat nach nur 6 Wochen auf der Trainerbank bereits wieder zurück.[7]

Titel[Bearbeiten]

Als Spieler[Bearbeiten]

Atlético Madrid

Als Trainer[Bearbeiten]

Deportivo La Coruña

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. rsssf.com, Übersicht Trainer des Jahres
  2. rsssf.com, Übersicht Trainer des Jahres
  3. Irureta deja el Deportivo tras siete años como entrenador; elpais.com, 31. Mai 2005
  4. transfermarkt.de, Irureta zu Betis
  5. cadenaser.com, Irureta deja el Betis “de mutuo acuerdo” con el club; 21. Dezember 2006
  6. Javier Irureta, nuevo entrenador del Real Zaragoza; realzaragoza.com, 22. Januar 2008
  7. Sonia Gaudioso: Javier Irureta dimite como técnico del Zaragoza; marca.com, 3. März 2008